Tagebuch 2018

 

                     Auf geht´s in ein neues Jahr - wir sind guten Mutes!

  

Wir haben vor, die Zeit zu genießen. Vertreiben wollen wir sie uns mit der Teilnahme am Mopscamping, an verschiedenen Treffen und Ausstellungen und mit einem Rudelurlaub im Ferienhaus. Die ersten Termine stehen schon fest, aber es werden bestimmt noch weitere folgen.

Für dieses Jahr haben wir unsere TO DO-Liste abgearbeitet.

 

 

6.12.2018

Es hätte ja ein kleiner "Nikolaus" werden können, aber Hildegard lässt sich Zeit. Laut Röntgenbild vom 1.12. erwartet sie wieder nur einen Welpen, es liegt wohl in ihrer Natur.

     

 

18.11.2018

Am 9.11. bestätigte das Ultraschallbild Hildegards Schwangerschaft. Heute ist der 42. Tag und es geht ihr gut. Sie genießt die Herbstsonne mit ihrer besten Freundin, dem Schneewittchen. Wir sind alle schon sehr aufgeregt.

    

 

16.11.2018

       Goldene Herbst ohne Ende - schon im ersten Morgensonnenlicht sind die Wachmöpse im Einsatz.

      

      

        

9.11.2018                 Wir genießen die Herbstsonne, so lange es noch möglich ist.

      

                                             Nightlong                                                                                             Mattis

      

                                                Josephin                                                                                Minnie Maus

       

                                           Schneewittchen                                                                             Bubbles

      

                                            Hildegard                                                                                 Nanna-Xena

 

 

Am 17.10.2018 hat in der Mopszucht "vom Cappenberger See" die wunderschöne Johanna zwei Welpen geboren. Der Vater ist mein Mattis. Das beiges Mädchen wurde nach mir "Inge" benannt, der schwarze Bub hört auf den Namen "Ingo".

                                           

     

                  

 

28.10.2018            VDR - Ausstellung in Düren-Merken

Am Sonntag war ich mit Mattis in Düren auf der Hundeausstellung. Er startet nun in der Offenen Klasse (ab 15 Monate) und bekam ein V1 (vorzüglich) mit der Gesamtbeurteilung: Ein kräftiger Rüde, der sich frei und offen im Ring zeigt.

Josephin war auch mit dabei und bekam ebenfalls ein V1 in der Offenen Klasse. Damit erfüllt sie jetzt alle Bedingungen für das Nationale Championat.

     

 

24.10.2018                     Das Hosta-Jahr geht zu Ende

Die Hostas ziehen sich zur Winterruhe zurück und träumen vom nächsten Frühjahr. Draußen ist es ungemütlich geworden und  das "ohne -Dach-und-Wände-Zimmer" wird bald schließen.

     

      

 

20.10.2018                    M-chen Treffen in Dortmund

Das war wieder ein schöner Tag! Alle acht M-chen waren da mit ihren Hunde- und Menschenfamilien. Das Wetter hat voll mitgespielt und wir haben bei Sonnenschein draußen gesessen.

      

      

      

       

Und dann gab´s auch noch eine Überraschung für mich, ganz ganz herzlichen Dank dafür!!! Die bekommt im nächsten Frühjahr einen Ehrenplatz im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer".

       

      

       

 

14.10.2018                    Lüdenscheid vor der Winterpause

Bei sommerlichen Temperaturen, leckerem Kartoffelsalat, Kaffee und Kuchen und natürlich jeder Menge Möpse und Mopsfreunde fand für dieses Jahr das letzte Treffen in Lüdenscheid statt. Wir haben dort die Mopsfotografin Melanie Arendt getroffen und die hat wieder wunderschöne Fotos gemacht.

      

 

Die kleine Nanna-Xena fand die mitgeschleppten Kürbisse zuerst etwas seltsam. Doch nach gründlicher  Untersuchung waren die Leckerchen interessanter.

      

 

Schön, dass die halbe M-chen Bande auch da war: Mattis und Minnie Maus, Marie-Anne und Malwine.

      

       

       

                                     Minnie Maus oder Nanna-Xena - wer ist größer?

 

 

30.9. - 7.10.2018            Eine Woche in Ostfriesland

Ohne Telefon und Internet, nur mit der Mopsbande, Buch und Buntstiften in einem urigen, kleinen Häuschen auf einem verwunschenen Grundstück - einfach Erholung pur.

      

      

      

      

       

        

Ach ja, und mitgebracht haben wir auch noch jemanden. Ich darf die kleine Nanna-Xena vom Schormoor vorstellen. Sie wurde vom Rudel nach einem kurzen Disput mit Hildegard freundlich aufgenommen.

      

      

 

19.9.2018   

                Da sind doch tatsächlich noch ein paar Hostas, die den Sommerverlängern möchten.

       

       

 

 

9.9.2018                          Lüdenscheider Mopstreffen

Bei strahlendem Sonnenschein waren auf dem Schäferhundplatz in Lüdenscheid zum 5. Mal in diesem Jahr mal wieder die Möpse los. Wir sind diesmal mit einem ganzen Quartett aufgelaufen, denn die liebe Melanie Arendt war wieder dort und hatte ihre Kamera mitgebracht. Hildegard, Josephin, Mattis und Minnie Maus hatten auf jeden Fall viel Spaß.

      

       

                                                            

 

1.9.2018                        5. Mendener Mopsrennen

Leider gab es keine Fotos bis jetzt. Mattis ist beide Male super durchgelaufen, seine beste Zeit waren 7,8 sec auf 50 m. Minnie Maus war bei ihrem ersten Start sehr verunsichert, hat aber im zweiten Durchgang voll Gas gegeben: 8,4 sec auf 50 m.

 

28.8.2018     Das Hostajahr neigt sich langsam dem Ende zu. Ich genieße noch die letzten Blüten.

       

       

 

26.8.2018                   3. Gelsenkirchener Mops-Day

Es war mal wieder toll organisiert und sehr gut besucht. Das Wetter war ideal und wir haben viele Freunde getroffen. Auch Mattis und Minnie Maus haben den Tag sehr genossen.

      

      

     

    Am 11.8.2018  auf dem Hundespielplatz Köln:                       

      

Es war ein tolles Treffen - Mensch und Hund hatten jede Menge Spaß. Das Gelände des Hundeplatzes war optimal mit einem großen Zelt, wo wir unser reichhaltiges Bufett aufbauen konnten und einer großen, eingezäunten Wiese für die Möpse zum Toben.  Danke für eure Gastfreundschaft! Wenn wir dürfen, kommen wir gerne im nächsten Jahr wieder.

      

      

Die acht M-chen waren vollständig angetreten und hatten jede Menge Spaß. Besonders die "Wilden Vier" aus der Wuppertaler Gang (LL.more ofMombrecht, LL.may be Max, LL.my Marie-Anne und LL.make it Malwine) haben den Platz gerockt. Da hat Mama Josephin (LL.jolly Josephin) lieber aus der Ferne zugesehen.

 

       

                        Little Lions feel fine Frohlinde                                              Little Lions more of Mombrecht

 

       

Von den Mariechen Nachkommen, meinen A, B, C und D-Würfen, alle von Nightlong od Wilmy, waren leider einige in Urlaub oder hatten andere Verpflichtungen. Bubbles (LL.Bubble gum) war zu Hause geblieben, weil ich mit 5 Möpsen alle Hände voll zu tun hatte. So hielt der schwarze Beckett (LL.black Prince) als ältester "Kleiner Löwe" (10 Jahre) die Stellung. Besonders gefreut habe ich mich, die kleine Chicka (LL.Chicka-boom) nach fast 9 Jahren noch mal zu treffen. Den blonden Daniel (LL.dear Daniel) dagegen sehe ich regelmäßig, denn er lebt mit zwei M-chen Brüdern zusammen. 

 

      

Von Edeltraut (LL.ever never Edeltraut) waren auch ein paar Mopskinder erschienen: der Max-Gisbert (LL.got me Gisbert) und der Gilbert (LL.give me Gilbert) und die Amy (LL.I´m Ilsebill) und der Toni (LL.it´sToni). Rosalie (LL.krazy Klothilde) war auch da, sie hat aber den Fototermin leider verpasst. Auf dem M-chen Bild sitzt sie mit ihrer schwarzen Freundin Mathilda (LL.magic Mathilda) zusammen im Buggy.

Es war ein wunderschönes Treffen. Mein Dank geht an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Ganz besonders habe ich mich für den tollen Käsekuchen, von dem ich leider nichts abbekommen habe und den Einsatz von Melanie Arendt gefreut. Die Fotos sind eine bleibende Erinnerung.

              

Am 8.8.2018 hatte Mattis seinen Tierarzt-Check mit Narkose und Röntgen und allem Drum und dran. Ich bin so stolz auf meinen Mopsmann, denn er hat sehr gut abgeschnitten. Nur seine Hüfte ist leider nicht tadellos (HD leicht), obwohl sowohl die Eltern als auch sämtliche mütterlichen Vorfahren schon seit Generationen HD frei sind und ich auch nur HD freie Rüden eingesetzt habe. Die Natur ist halt immer für eine Überraschung gut. 

Für seinen Labortest wurden Backenabstriche gemacht. Ich habe bei Feragen.at das große Mopspaket geordert, wobei Mattis schon als Welpe PDE frei (N/N) getestet wurde.

Am 21.8. haben wir dann unseren Ankörungstermin beim Hauptzuchtwart in Düsseldorf, aber ich gehe mal davon aus, dass Mattis den ohne Probleme meistern wird.

Alle weiteren Nachrichten über Mattis, sowie die genauen Untersuchungsergebnisse befinden sich dann auf seiner Seite "Hello Mattis!" bei "Meine Möpse". 

        

                           Die wunderschönen Fotos sind übrigens von derMopsfotografin Melanie Arendt.

 

31.7.2018

Was für ein Sommer! Wir sind umgezogen ins "Ohne-Dach-und-Wände-Zimmer". Am liebsten würden wir auch draußen schlafen. Um mich herum blüht und summt es. Außer Hostas gibt es auch noch ein paar andere Farbtupfer.

     

     

                                     Aber gegen die Hostas sind sie doch in der Minderheit.

       

       

 

20.7.2017                        Meine Riesenmöpse Jonathan und Littlefoot

       

       

 

18.7.2018  

Meine Hostas müssen ganz schön viel Sonne ertragen. Doch sie scheinen das gut wegzustecken. Einige haben schon Samen entwickelt, andere hören gar nicht auf zu blühen oder haben gerade erst damit begonnen und ein paar zeigen die ersten Knospen.

Gemeinsam genießen wir den Sommer nach der Morgendusche im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer"

                  

                  

 

8.7.2018                      3. Lüdenscheider Mopstreffen

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich wieder viele Mopsmenschen auf dem SV-Platz in Lüdenscheid. Diesmal war die Melanie Arendt mit ihren Eltern da. Das ist die Mops-Fotografin, die die wunderschönen Bilder von Mattis, Minnie Maus, Malwine und Marie-Anne in Hemer gemacht hat. Und zum Glück hatte sie auch ihre Kamera mit dabei und ein paar Fotos von Frohlinde, Minnie Maus und Mattis geschossen.  

      

      

      

                                     Minnie Maus hat allen Mopsjungs den Kopf verdreht.

                                                   

                                                   

                                     Mattis hatte ein ernstes Männergespräch mit Oskar.

      

                                                             In 4 Tagen wird Mattis schon 14 Monate.

                                                                                       

6.7.2018                                             Hosta-Sommer

       

       

       

      Und ich werde das unangenehme Gefühl nicht los, dass mich  jemand wieder heimlich beobachtet.

      

 

1.7.2018  

   Dortmund bei herrlichem Wetter - Wir haben Marie-Anne und Malwine mit ihrer Familie getroffen.

       

       

                                                                    Little Lions make it Malwine

      

 

26.6.2018  

So gefällt mir das Rentnerleben: morgens nach dem Auschlafen gemütlich die erste Tasse Kaffee unterm Sonnenschirm im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" genießen und in aller Ruhe überlegen, wie man diesen Tag am besten verbringen kann.

       

                                                  Ich glaube, ich werde beobachtet.

      

 

24.6.2018      Spielstunde in der Hundeschule mit Toni ("LL It´s Toni" - I-Wurf) und Minnie Maus

       

 

19.6.2018                                     Sommer - Sonne - Hostas

       

       

 

17.6.2018                    Mattis und Minnie Maus hatten Spaß in der Hundeschule

       

      

 

15.6.2018                                              Regenhostas

            

 

10.6.2018                    2. Mopstreffen in Lüdenscheid

Diesmal herrschte strahlender Sonnenschein. Es war richtig was los. Wir hatten unseren Pool eingepackt, sehr zur Freude der Hunde.

      

                                                        Mattis, das "Nilpferd"

      

                                                   

6.6.2018              Knospen und Blüten, das Hostajahr steuert auf seinen Höhepunkt zu.

       

       

       

 

5.6.2018                        Die alte Hauslinde und die wilde Rose blühen.

       

       

 

3.6.2018                            Auf nach Dortmund!

Endlich haben wir es mal wieder nach Dortmund geschafft. Wir fahren immer gerne die weite Strecke, wenn wir nach dem Spaziergang gemütlich im Biergarten sitzen können. Diesmal passte alles perfekt.

      

       

 

27.5.2018            Sonntags-Spielstunde in der Hundeschule mit Mattis und Minnie Maus

       

       

       

 

24.5.2018                                       Ein paar erste Knospen

       

       

 

21.5.2018                 Pfingsttreffen der M-chen in Gevelsberg

Was für ein wunderschön gelegener Hundplatz, was für eine gemütliche Sitzecke, was für ein Spaß für Mops und Mensch! Das müssen wir unbedingt noch mal wiederholen.

       

       

       

 

18.5.2018     Meine Schönen des Tages: Devon Green, Fire Island, Little Hobber und First Blush

       

       

 

16.5.2018                                            Regentropfen

       

 

13.5.2018                    M-chen Geburtstag  in Lüdenscheid 

Die M-chen sind am 12.5. ein Jahr geworden. Aus diesem Anlass haben sich ihre Mopseltern in Lüdenscheid auf dem ersten Mopstreffen eingefunden, um den Geburtstag zu feiern. Leider waren Max und Mombrecht wegen Magen/Darm verhindert, der Rest war aber trotz Wolkenbruch und Gewitter vollzählig angetreten.

      

      

Michael hatte zur Feier des Tages einen wunderschönen Kuchen mitgebracht, der allgemein bewundert wurde und die Julia hatte Halstücher genäht. Zum Glück hörte es bald schon auf zu regnen und Mensch und Hund hatten noch eine Menge Spaß.

                                 

     

Das Lüdenscheider Mopstreffen soll übrigens jeden zweiten Sonntag im Monat stattfinden. Die Platz-betreiber waren wirklich überaus gastfreundlich und haben uns sehr preiswert bewirtet. Ich freue mich schon auf´s nächste Mal.

 

3.5.2018                               Alles neu macht der Mai

Da ist man nur ein paar Tage weg und staunt, wie alles weiter gewachsen ist. Aus den Hosta-Hörnchen sind schon richtige Pflänzchen geworden.

       

       

       Die Sumpfdotterblumen und das Schilfgras sind in der einen Woche schon fast ausgeblüht.

     

 

 

26.4.-2.5.2018   4. Mopscamper-Treffen auf dem Campingplatz Nahemühle

            

Es war mal wieder toll organisiert von der Andrea. 30 Möpse und ein Frenchy haben mit ihren Dosen-öffnern teilgenommen. Sogar das Wetter hat mitgespielt, auch wenn es nachts noch Frost gab.

Leider war es am Sonntag so warm, dass ich nicht nach "Puschelhausen" zum Mopstreffen fahren konnte, weil ich nicht alle Hunde dorthin mitnehmen wollte und keinen im Wohnwagen zurücklassen konnte. So haben wir die Ruhe genossen und das Mopscamp gehütet.

                                             Ich freue mich schon auf´s nächste Jahr! 

       

       

       

      

      

 

Meine Mitcamper (der Reihe nach):

1. Foto: Uroma Bubbles mit Tochter Frohlinde

2./3. Foto: Frohlindes Töchter Hildegard und Josephin

4./5. Foto: Josephins Kinder Mattis und Minnie Maus

6. Foto: Großtante Edeltraut

       

       

                                                                                                     

22.4.2018                                  Hosta-Frühling, jeden Morgen neu!

      

       

20.4.2018                           

       

      

 

18.4.2018                        Jetzt geht´s so richtig los!

Endlich zeigen sich die Hosta-Hörnchen. Man kann ihnen beim Wachsen zusehen. Ich staune immer, wie unterschiedlich sie sind und freue mich riesig, meine Pflanzen nach dem Winter wiederzusehen.

       

       

 

8.4.2018                                 Hundeschule Fenke

Mattis und Minnie Maus hatten heute besonders viel Spaß in der Hundeschule. Endlich waren mal ein paar Möpse da. Die Ute Brotz hatte zwei aus ihrer Zucht mitgebracht und die Geli war mit dem Toni da. Am meisten haben sich die beiden aber über den Besuch ihrer beiden Schwestern Malwine und Marie-Anne plus Anhang gefreut.

       

 

1.4.2018                                          Mattis sucht den Frühling

       

 

25.3.2018                    Hunde-Ausstellung in Eschweiler

Mattis hatte seinen ersten, öffentlichen Auftritt. Ich bin total stolz auf meinen Mopsjungen. Er war von Anfang an sehr interessiert und neugierig, behielt bis zum Schluss seine gute Laune und zeigte sich, auch am Ende eines langen und anstrengenden Tages noch, hervorragend im Ring. In der Jugendklasse erhielt er die beste Bewertung (SG1) und im Endring belegte er bei den Jungrüden/kleine Rassen den 3. Platz.

      

      

 

 

24.3.2018                     2. M-chen Treffen in Dortmund

Es war mal wieder ein perfektes Treffen, alle M-chen Eltern nahmen teil, 15 Möpse waren mit dabei, das Wetter spielte mit und das Essen war, wie immer, sehr lecker.

                   

      

       

Schön, dass auch der Toni aus dem I-Wurf mit dabei war. Seine kleine Schwester Rosalie (K-Wurf) hat sich sehr gereut.

                 

 

21.3.2018

Was macht man, wenn man einen verliebten Mopsjungen zu Hause hat, dessen kleine Schwester sich gerade in Standhitze befindet? Man flüchtet zur lieben Geli. So konnten sich Mops und Mensch in Ruhe austauschen, danke Geli, danke Toni! 

       

       

 

20.3.2018

Was für ein Frühlingsanfang! Da räumt man schon auf im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer", freut sich auf den baldigen Morgenkaffee an der frischen Luft, und dann schaut es draußen so aus.

       

      

 

18.3.2018

Letzte Woche sah es noch so aus, als käme der Frühling. Die Schneeglöckchen hatten sich wieder aufgerichtet, das "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" war schon hergerichtet und beim Mopsstammtisch im Waldesruham 10.3. hätte man fast schon wieder draußen sitzen können.

Doch pünktlich zum Frühlingsspaziergang der Kölner Mops-Connection am 17.3., war er wieder da, der Schnee und ein eiskalter Ostwind wehte.

             

                                                                                                                                                                                        

4.3.2018

Ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten und mir gestern einen kleinen, unbekannten Hostaableger ins Haus geholt und auf die Fensterbank gestellt. Zuerst war er noch ganz blass und schüchtern. Doch heute reckt er sein Blatt schon grün und keck in die Höhe.

     

 

25.2.2018

Mattis staunt: Wer kommt denn da? Die Ute Brotz hat uns mit ihren Möpse in der Hundeschule besucht.

      

 

21.2.2018  

                                       Marie, ich denk an dich.

Heute jährt sich dein Todestag. Kaum zu glauben, dass du schon ein Jahr nicht mehr bei uns bist. Du und Icy, ihr passt da oben im Regenbogenland sicher auf all die kleinen Mopskinder auf. Ihr wart schon ein tolles Team.

                  

 

 

21.2.2018                          Pizza-Essen bei Geli

Mattis und ich haben die Geli und den Toni besucht und Pizza mitgebracht.  Die Mopsjungs hatten Spaß im Garten, obwohl der Toni doch sehr mit dem Duft der heißen Nachbarhündin zu kämpfen hatte .

     

 

18.2.2018                    Nein, ich will Frühling!!! Aber die Möpschen hatten Spaß

      

      

 

4.2.2018                    Spielstunde in der Hundeschule

Mit Mattis in der Spielstunde der Hundeschule, aber so richtig Freude kam nicht auf. Es war matschig und er vermisste seine keine Schwester. Eigentlich wollten wir ja nach Dortmund zum Mopstreffen fahren, aber nach Sturmtief Friederike ist der Wald aus Sicherheitsgründen leider noch gesperrt.

     

 

16.1.2018                                Frühlingsgefühle

Es ist so warm, am liebsten würde ich im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" mit den Auf- und Um-räumarbeiten beginnen. Minnie Maus hat auch schon mal die anstehende Gartenarbeit gecheckt.

     

 

14.1.2018                       Spielstunde in der Hundeschule

                                       Mattis und Minnie Maus hatten jede Menge Spaß.

     

     

     

 

7.1.2018                       Wintergrillen mit Hindernissen

Um 10.30 Uhr waren wir verabredet. Geli und ich wollten einen Spaziergang mit den Hunden machen, währendihr Mann Michael schon das Essen vorbereitete. So war der Plan. Wie ich auf 11.30 Uhr gekommen bin, weiß ich nicht, vielleicht doch das Alter?

Zum Glück haben wir uns trotzdem noch gefunden und schnell noch eine kleine, schnelle Runde gedreht. Viel Zeit blieb leider nicht mehr, denn wir wurden ja zum Essen erwartet.

Alles war fertig, die Gasflasche neu gefüllt, der Grill strahlte frisch geputzt wie neu - und dann brach Feuer aus. Zum Glück konnte Michael geistesgegenwärtig gleich löschen und die Gasflasche zudrehen. Da hatte doch tatsächlich der Schlauch ein Loch! Welches Mäuslein hatte sich daran wohl vergangen?

So musste zwar das Grillen ausfallen, aber dank Backofen und Pfanne fand das Essen trotzdem statt.