Ortrud -Trude


       


 Mein Corona-Möpschen, eigentlich verkauft, am 17.6.2020 ausgezogen ins neue  Zuhause, zurück in  Pflege Mitte November und am 22.1.2021 als neues Rudelmitglied  aufgenommen. Ganz lieben Dank  an ihr Mopsfrauchen, das den Mut hatte, für Trude  die Verantwortung zu übernehmen und die schwere  Entscheidung zu treffen, sie  endgültig bei ihrem Rudel zu lassen. 


  v


 Ihr vollständiger Name lautet: 

                 Little Lions Ortrud of course


 Vater: Dalibor Massimo of Little Buddah       Mutter: Little Lions jolly Josephin 



 Sie wurde als zweiter Welpe geboren, war die schwerste (192g) des Wurfes und zeigte von Beginn an  ihren  besonderen Charkter. Schon bei der Namensvergabe schrieb ich im Welpentagebuch:  "ein  starkes,  durchsetzungsfähiges und lebensfrohes Mädchen"









2.bis 9.10.2021                               Urlaub in Friesland

Ich glaube, Trude wird langsam erwachsen. Jedenfalls gab es einige Momente, wo ich sie wunderbar vor die Linse bekam.

    


   


   


16.6.2021                                      Sommer vor der Haustüre

Trude zu fotografieren ist eine echte Herausforderung. Entweder sie ist gar nicht da, weil sie wieder irgendwo Vögel jagt oder sonst irgendwie beschäftigt ist, oder sie ist so schnell, dass ich gar nicht dazu komme, die Kamera zu starten. 

   


9.5.2021                                            Trude in Aktion!

           So viele Schwalben! Da wird auch ein wilder Sportmops irgendwa.nn mal ein wenig ruhiger.

   



 30.3.2021                                               1 Jahr

 Heute feiert Trude ihren ersten Geburtstag. Sie hat sich wunderbar im Rude eingelebt. Sie hat gelernt, dass  man aucf die alten Mopsdamen Rücksicht nehmen muss, dass man nicht in fremde Näpfe schauen darf,  bevor die "Besitzer" sie zum Putzen freigeben und dass man erst gucken muss, bevor man losstürmt, damit  man keinen überrennt. Sonst können die alten Mopsdamen nämlich ganz schön böse werden. Nun wird  sie von allen geachtet und respektiert.

   

 

   


  3.3.2021                                     Trude, fast ein Jahr jung 

 Sie ist eine stolze, unabhängige junge Mopsdame mit einer gehörigen Portion Mut und Neugier. Das Rudel  freut  sich über den Zuwachs. Besonders Paul Hermann und Pauline haben viel Spaß mit der wilden und  temperamentvollen Tante.

                                 


 22.1.2021          Willkommen zurück, liebe Ortrud, wir freuen uns über den Zuwachs. 

     


     

 

 

 Am 17.6.2020 ist Ortrud in ihr neues Zuhause umgezogen. Hier sind ein paar Fotos aus ihrer Zeit in    Refrath. Die Corona-Erkrankung ihrer Mopsmama hat dazu geführt, dass sie ins Lindlarer-  Rudel umgezogen ist. Leider war der Krankheitsverlauf so langwierig, dass sie nach reiflicher  Überlegung  und vielen Tränen seit dem 22.1.2021 wieder als vollwertiges Mitglied dazugehört.


                                                            Post für Trudi

   


   


   


  18.8.2020                                          Besuch bei Trudi

   


 14.6.2020   Die Geschwister sind schon ausgezogen. In 3 Tagen ist es auch für Ortrud so weit.

     

 

   

 

 31.5.2020

               Doch auch wenn man noch so mutig und eigenständig ist, Mama ist doch die Beste!

   

 

 27.5.2020 

 Den Geschwistern zeigen, wer das Sagen hat und dem Schneewittchen die Treppe erklären ... Trudi hat  jede Menge zu tun.

   


 24.5.2020                  Beinahe 6 Wochen schon, eine schwarze Schönheit

     


     


 20.5.2020     Man kann die Welt im Rudel, aber durchaus auch alleine erobern, findet Trudi. 

   


16.5.2020                                                 Besuch

 


     

  

 

 9.5.2020                                    Tante Edeltraut passt auf

     



 8.5.2020                  Erster Ausflug ins "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer"

 Da hängst man noch immer an Mutters Zitzen, aber wenn´s vor die Türe geht, dann ist man die  erste,  die sich ohne zu zögern auf den Weg macht, die Welt zu erobern.

     


   


 

   




 30.4.2020                                      Umzug ins Welpengitter

   



 19.4.2020

 Ortrud fand es ganz selbstverständlich, außerhalb der Wurfkiste zu schlafen und hat es sich im  Hundekorb gemütlich gemacht.

     


 12.4.2020                                  Der erste zaghafte Lichtblick

   



 8.4.2020                             Der beste Platz ist immer an der Milchbar

   



  3.4.2020                                             Mir geht´s gut!