Tagebuch 2019

 

 

      

                             Auf ins Neue Jahr!!!

Das tolle Gruppenbild der Little Lions hat uns wieder die liebe Melanie Arendt gebastelt. Es hat sich ein wenig geändert im Rudel: Minnie Maus ist ausgezogen und führt nun ein Leben als verwöhnte Einzelprinzessin und Nanna-Xena ist letzten Herbst neu hinzugekommen. 

Alle Möpse in der unteren Reihe (v.l.n.r. Edeltraut, Frohlinde, Hildegard, Bubbles, Nightlong) sind ehemalige Zuchthunde. Die vier Mädels sind kastriert und genießen ihren Ruhestand.

Der blinde, taube und nach einem Schlaganfall demente Nightlong hat vergessen, dass er ein Rüde ist. Seine Gelenke werden immer steifer, seine Lunge verliert an Volumen und sein Fell wird dünn. Sein Tagesablauf besteht aus Fresssen, Schlafen und Schmusen, wenn er mal wach ist. Aber er ist zufrieden und genießt sein Leben - und die Wärme der Infrarotlampe über seinem Körbchen.

Nanna-Xena und Mattis haben sich gleich mit zwei Fotos ins Bild geschmuggelt. In sie setzte ich meine Hoffnung für die nächste Generation. Nanna-Xena muss allerdings im Sommer erst noch ihren großen Gesundheitcheck und ihre Zuchttauglichkeit bestehen. Mal sehen,  vielleicht bleibt ja doch noch mal ein Mopskind zur Aufzucht.

Josephin, mein schwarzer Teufel, soll in der zweiten Jahreshälfte noch einmal belegt werden. Nach ihrem großen Wurf im Mai 2017 (M-Wurf) hat sie nun ausreichend pausiert. Leider steht der Rüde nicht mehr zur Verfügung, es wird also keine Wurf-Wiederholung geben.

 

 

 

 

19.11.2019                          Die ersten Schneeflocken

Was für ein Wetter! Seit 14 Tagen waren wir schon nicht mehr beim Wohni auf unserem "Ich-bin-dann-mal-weg-Platz". Dafür habe ich ein neues Hobby entdeckt: Steine bemalen. Neben Lesen und Hundekuscheln mal was Produktives. Allerdings stecke ich noch ganz in der Erprobungsphase, mal sehen, was daraus wird.

      

      

                              Mein bisher neuester Stein, so langsam gefällt´s mir.

       

 

 

10.11.2019                 Hundeausstellung in Gronau-Epe

Wir fahren gerne ab und zu auf Hundeausstellung. Wenn man Glück hat, dann sieht man auch schon mal andere Möpse. In Gronau trifft man gleich eine ganze Menge davon, denn diese Ausstellung wird von der Interessengemeinschaft Mops & Co im VRZ-DHS ausgerichtet.

Nanna-Xena hatte sich´s wohl mit der einen Richterin verscherzt, als sie sich weigerte, ihre Zähne zu zeigen. Sowohl beim Knochenbau wie auch bei der Brust/Bauchlinie erreichte sie dort nur ein "ausreichend" und als Gesamtbewertung ein V2. Bei der zweiten Richterin wurde ihr Knochenbau mit "kräftig" und die Brust/Bauchlinie mit "breit" und "gute Rippenwölbung" beurteilt. Schönheit liegt, wie überall, im Auge des Betrachters

     

Mattis dagegen zeigte sich absolut ruhig und gelassen auf dem Tisch und im Ring. Er hat halt schon eine Menge Erfahrung. Mit 2 x V1 hat er nun die Anwartschaften für das Internationale Championat erreicht.

Vor den Endringen sind wir dann wieder nach Hause aufgebrochen, es wird für mich einfach zu früh dunkel und ich will kein unnötiges Risiko eingehen. Die genauen Beurteilungen finden sich bei "Meine Möpse/Mattis" und "Meine Möpse/Nanna-Xena".

 

30.10.2019                       Ein Tag beim Wohni

Wir haben die Sonne genutzt und sind zum Campingplatz gefahren. In der Woche ist von den 7 anderen Dauercampern meist niemand da und es wunderbar ruhig. Ich musste das Grundstück noch mal vermessen, weil ich ein neues Törchen einbauen möchte. Über die Welpenstufe breche ich mir irgendwann mal den Hals.

       

      

       

       

 

24.10.2019     Ausflug zu unserem "Ich-bin-dann-mal-weg-Platz"

Endlich wieder ein wenig Sonne. Das haben wir gleich ausgenutzt und sind zu unserem Wohnwagen gefahren. Es war ein wunderbar entspannter Nachmittag mit Besuch, Kaffee & Kuchen und 4 Möpsen: Mattis, Hildegard, Nanna-Xena und unserem  Gast Frohmut.

      

       

      

       

      Nanna-Xena hat es gut gefallen. Bisher musste sie wegen ihrer Läufigkeit immer zu Hause bleiben.

 

22.10.2019                       Und noch mehr Pilze

Ich weiß nicht, woher sie gekommen sind, aber auf einmal wachsen sie auf dem kleinen Hang vor meinem Haus in Mengen. Ich finde, sie sind wunderschöne Herbstboten.

       

      

 

13.10.2019    Mopstreffen in Lüdenscheid

Leider war es für dieses Jahr das letzte Treffen - Lüdenscheid geht in die Winterpause. Ich war mit Hildegard und Mattis da. Mattis war froh, dem Stress mit den heißen Mädels zu Hause mal entkommen zu können und Hildegard genoß die uneingeschränkte Aufmerksamkeit, die man ihr entgegenbrachte. Wir warten schon sehnsüchtig auf die nächste Saison.

      

       

       

 

12.10.2019       Ausdauerprüfung mit Mattis und Nanna-Xena

Vor vielen Jahren bin ich mit meinen English Bulldogs immer 15 Minuten vor der Tierarztpraxis zügig getrabt und habe sie vorher und nachher untersuchen lassen. Warum nicht auch mit dem Mops? Als ich vor vielen Jahren auf den Mops gekommen bin, war ich so begeistert von der Gesundheit und Instinktsicherheit dieser Rasse, dass ich über so was gar nicht nachgedacht habe. Aber inzwischen wird man ja immer wieder angefeindet, ja man muss sich fast schon schämen, überhaupt so eine "Qualzucht" an der Leine zu haben.

So kam ich auf die Idee, für meine Hunde einen solchen Test wieder einzuführen. Ich hatte die Idee, auch andere Mopszüchter dazu einzuladen und mein Tierarzt war einverstanden. Die Ergebnisse sollten auf einer Urkunde für jeden Teilnehmer dokumentiert werden, damit man sie schwarz auf weiß den Zweiflern an der Mopsgesundheit unter die Nase halten konnte,

Das Interessean der Prüfung hielt sich leider in Grenzen, nur eine befreundete Züchterin, Kimberly Görtler/Pug´s Mopsbude, nahm mit zwei Hunden teil. Sie war auch so lieb, mit meinen Hunden die je 15 Minuten zu traben, wofür ich ihr noch mal ganz herzlich danken möchte.

Es war ein voller Erfolg für unsere Hunde: die Puls/Atemwerte waren bei allen in Ordnung und keiner hatte ein Atemgeräusch. In einer abschließenden Besprechung haben wir uns entschieden, die Prüfung im nächsten Jahr mit unserern Hunden zu wiederholen, vielleicht sogar regelmäßig. 

                                            Dalibor und Mattis                                                            Nanna-Xena und Ebby

      

                                                                                 Ebby von Syburg

9.10.2019 Pilze

Vor meinem Fenster auf dem Hang wachsen plötzlich Pilze. Ich frage mich, wie die hergefunden haben, aber sie schauen wunderschön aus.

       

      

 

7.10.2019  Ein Tag im Wohni

Es herrscht zwar nicht gerade Campingwetter, trotzdem haben Mattis und ich uns heute mal für ein paar Stunden verabschiedet und in den Wohni zurückgezogen. Der arme Mopsmann brauchte einfach mal eine kleine Auszeit ohne "heiße Weiber", nur mit Kauknochen und mir.

       

       

       

 

 

29.9.2019   Möhnetaler Mopstreffen

Trotz schlechter Wettervorhersage haben wir uns auf den Weg nach Warstein zum 3.Möhnetaler Mopstreffen gemacht. Ab und zu hat es heftig geregnet und gestürmt, aber es gab ein großes Zelt, wo man sich unterstellen konnte und sehr leckeres Essen.

Mattis ließ der Regen völlig kalt. Er hatte eine süße Mopsdame gefunden, die er umwerben musste. Leider hatten auch andere Mopsrüden die Idee. Gut, dass man sich später mit Tante Hildegard im Mopsporsche ausruhen konnte.

                                             Sonnentanz                                                                               Regenpause

      

 

 

25.9.2019                        Der Herbst ist da

Kein Zweifel - wenn ich morgens ins "Ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" komme, dann lässt es sich nicht mehr leugnen: Gelbe Hostas, rote Hagebutten, abgefallene Lindenblätter und ein grauer Himmel sind Zeugen dafür, dass der Sommer sich endgültig verabschiedet hat. Da können auch die letzten Hostablüten nichts mehr dran ändern.

       

      

       

 

 

22.9.2019                         Der Wohni steht!

Frisch TÜV geprüft ist mein Wohni am 17.9. auf dem "Ich-bin-dann-mal-weg-Platz" eingezogen. Am 19.9. ging´s dann los mit dem Einrichten. Hildegard hat mich begleitet. Zuerst haben wir vor der Türe einen Teil des Grundstücks mopssicher eingezäunt und die Polster gelüftet.

      

Am nächsten Tag haben wir den Mattis auch mitgenommen und noch ein Stückchen Zaun angebaut.

      

Erstaunlich, was alles am Rande wächst, sogar eine Hosta haben wir gefunden. Sie schaut zwar arg mitgenommen aus, aber im nächsten Jahr wird es ihr besser gehen.

     

Und dann, am 22.9., herrschte plötzlich pure Aufregung. Mattis und Hildegard staunten: Wir bekamen Besuch mit Dackelchen und Käsekuchen. Danke für den schönen Nachmittag.

       

 

 

14.9.2019                 Sommerausklang im Waldesruh

Gemütliches Mopstreffen mit lieben Menschen in einem Bonner Ausflugslokal - Mattis und Nanna-Xena hatten Spaß. Danke für die Fotos.

        

        

 

 

11.9.2019                  Der Hostasommer will nicht enden

Während einige schon arg herbsteln, wollen´s ein paar noch wissen und beginnen jetzt erst, ihre Blüten zu entfalten.

      

      

 

7./8.9.2019

Das war ein total vermopstes Wochenende. Am Samstag sind Mattis und Frohlinde in Menden auf dem Mopsrennen gestartet. Mattis war ganz schön schnell unterwegs, ist auch toll durchgelaufen ohne sich ablenken zu lassen, aber gegen die schmalen, zarten Mopsgazellen hat er natürlich keine Chance.

Frohlinde ist bei den Senioren gelaufen. Da war die Konkurrenz nicht übermäßig groß, wir hatten sie sogar aus "dem eigenen Stall" mitgebracht: Frohlinde gewann Bronze und Chicka Silber.

     

Am Sonntag hat uns dann die Nanna-Xena noch mit nach Lüdenscheid zum Mopstreffen begleitet. Es war mal wieder ein wunderschöner Nachmittag unter Möpsen und Mops-Menschen.

     

 

 

31.8.2019                                           Jetzt geht´s los!

Ich habe mir einen kleinen "Bin-dann-mal-weg-Platz" in der Nähe gepachtet. Dort soll demnächst mein Wohni stehen. Aber jetzt beginnen erst mal die Rodungsarbeiten. Ich werde hier davon berichten.

      

      

                                  Es gibt auch eine riesige Hundewiese am anderen Bachufer.

      

 

 

13.8.2019

Heimlich, still und leise schleicht sich der Herbst heran, das zeigen die heranreifenden Samen. Trotzdem wollen viele Hostas den Sommer nicht leugnen und stehen voll in der Blüte. Ja es gibt sogar einige, die sich jetzt erst anschicken, ihre Knopsen zu zeigen.

Das liebe ich so an diesen Pflanzen: Man hat das ganze Jahr etwas davon, sie ruhen nur im Winter.

      

      

      

      

       

 

 

11.8.2019

          Little Lions Mopstreffen - schön war´s! Danke, dass ihr da wart.

      

 

      

      

    Unsere älteste LL-Teilnehmerin war Chicka (Little Lions Chicka Boom), geboren am 2.4.2009

    

 

                                        Eine kleine Mopsgeschichte

      

                                           Was hat der nur, was ich nicht habe?

       

                                                     Ach so funktioniert das!

 

                                             Mopsige Momente

       

 

      

       

      

                                           Zeigt her eure Hände!

       

                                         Gespräch unter Männern

      

 

 

29.7.2019

Nanna-Xena hat die erste Stufe zu ihrer Zuchttaugichkeit geschafft. Sie wurde von meinem Tierarzt gründlich untersucht, vermessen und in Narkose geröngt - alles in Ordnung. Nun fehlen noch die Laborergebnisse von Feragen at, dann können wir unsere Hauptzuchtwartin besuchen und die Maus zur Zuchttauglichkeit vorstellen. Aber das schaffen wir auch noch!

     

                   

 

 

17.7.2019                             Wir haben Besuch!

                                Frohmut, Frohlindes Schwester, ist für eine Woche bei uns.

      

     

 

16.7.2019                            Alles blüht ...

 ... fast alles, einige lassen sich noch ein wenig Zeit.

     

     

     

 

 

4.7.2019                      Wie der Herr, so´s Geschwerr                                     

   

                                      Hosta "Dracula" und ihr Dracula-Baby

 

29.6.2019

   Edeltraut, die Übermutter, tröstet zur Abwechslung mal den liebeskranken Mattis. Josephin ist läufig.

      

 

 26.6.2019     Sommer - Sonne pur

Ich genieße meinen Morgenkaffee im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer". Bei über 35 Grad bleiben wir dann bis zum späten Nachmittag lieber im kühlen Haus und machen statt dessen dann die Nacht zum Tage. Den Hostas scheint die Hitze nichts auszumachen, sie beginnen trotzdem fleißig zu blühen.

       

      

                                   Und abends gibt´s dann ein erfrischendes Duschbad

     

     

     

 

9.6.2019                       Pfingstsonntag in Lüdenscheid

Herrlicher Sonnenschein, echtes Mopswetter und die Mopsfotografin Melanie Arendt hatte ihre Kamera mitgebracht. Das gab ein paar wunderschöne Fotos von Mattis und Nanna-Xena, die ich aber auf den Seiten der Beiden unter "Meine Möpse" einstelle.

       

       

 

    

    

 

4.6.2019                       Heute hatten die ganz Kleinen mal ihren großen Tag

      

      

      

 

1.6.2019                       Puschelhausen in Bad Kreuznach

Bei strahlendem Sommerwetter haben wir das Mopstreffen in Bad Kreuznach besucht. Da ich dort noch nie gewesen bin und das Gelände und die Parkmöglichkeiten nicht kannte, hatte ich nur Mattis und Nanna-Xena mitgenommen. Der Hundeplatz liegt hoch oben über der Stadt und man konnte von dort eine herrliche Aussicht genießen.

Es gab viele tolle Verkaufsstände, die sich auch in einer Mopsmodenschau präsentierten. Mattis und Nanna-Xena liefen mit auf dem Cat-Walk, aber Mattis fand die Wassermuscheln doch besser als das pinke Geschirr, was aber weniger an der Farbe, sondern eher am Wetter lag.

Danke für den schönen Tag!!!

      

      

      

       

 

29.5.2019                                          Endlich wieder Sonne

      

       

 

28.5.2019                                         So langsam wachsen wir zu

      

 

 

25.5.2019                           Bella Italia in Datteln

Das war mal wieder ein perfektes Treffen mit ungefähr 300 Möpsen und ganz vielen Mopsmenschen. Sogar die Sonne  ließ sich nicht lumpen und sorgte bei empfindlicher Haut sogar für Sonnenbrand. Ich kann hier nur ein paar Eindrücke wiedergeben, man muss so was einfach mal miterlebt haben.

Meine Mopstruppe hatte auf jeden Fall eine Menge Spaß. Mattis und Nanna-Xena habe ich beinahe nie zu Gesicht bekommen, die waren ständig on tour. Die beiden erwachsenen Mopsdamen Hildegard und Josephin blieben dagegen mehr in meiner Nähe. Zum Glück ist das gesamte Gelände ausbruchsicher eingezäunt. Danke für diesen wundervollen Tag.

      

      

       

      

 

22.5.2019

Ich konnte es doch nicht lassen und so sind wieder ein paar neue Hostas hier eingezogen, überwiegend Minis und kleine. Aber an dieser später mal riesigen Hosta (zirka 65 cm hoch) kam ich dann doch nicht vorbei: Abiqua Drinking Gourd, frisch eingezogen und nach ein paar Tagen.

      

      

 

19.5.2019                      2. Mopstreffen in Lüdenscheid

Leider war das Wetter diesmal nicht so berauschend, es war nicht nur kühl, es gab sogar ein Gewitter. Aber den Hunden war´s egal, die hatten Spaß, besonders wegen der beiden Jungen, die trotz Regen mit ihnen auf der Wiese Nachlaufen gespielt haben.

      

      

 

13.5.2019                          Lazy Monday Morning

Draußen zwischen meinen Hostas den Morgenkaffee und die Ruhe genießen - alle sind bei der Arbeit, in der Schule oder im Kindergarten, nur die Vögel hört man. Ach, und die Möpse natürlich, die haben auf dem Hof mal wieder Nachbars Katze erspäht.

       

      

 

12.5.2019                        M-chen Geburtstag in Horpe

Zwei Jahre ist es schon her, dass mein letzter Wurf das Licht der Welt erblickte. Den Geburtstag der 8 Lakritzschnecken haben wir hier in Horpe gefeiert. Leider fehlten zwei Mädels wegen ihrer "Erdbeertage". Marie-Anne und Malwine, wir haben euch sehr vermisst. Trotzdem haben wir das beste aus dem Tag gemacht und kräftig gefeiert. Insgesamt 16 Möpse haben sich im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" mit ihren Menschen getroffen, da war richtig was los.

      

      

      

 

11.5.2019

                Herzlichen Glückwunsch zum 28. Geburtstag, lieber Jonathan

Mit 15 bist du hier eingezogen, damals als Gesellschaft für meinen letzten Friesen Tjerk. Und nun hast du einen Gesellschafter, den kleinen Littlefoot. Ich wünsche dir noch viele Jahre und mir die nötige Gesundheit, um euch noch lange gut versorgen zu können.

                               

 

3.5.2019                                Besuch bei Geli

Nach langer Zeit waren wir wieder bei der lieben Geli zum Pizza-Essen. Mattis und Toni hatten jede Menge Spaß im Garten.

      

 

2.5.2019                              Littlefoot & Jonathan

Zum Glück haben sie noch ihr Winterfell, es ist nämlich wieder ganz schön kalt geworden. Die Natur weiß sich eben zu helfen.

      

      

 

29.4.2019             Mit jedem Tag wird es "bunter" im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer"

      

 

25.4.2019                                             Sonnengenießer

      

 

24.4.2019                Es grünt so grün, wenn die Hostas blühn.

                      Aber das dauert noch ein wenig. Zuerst müssen sie mal ihre Blätter entfalten.

      

      

 

21.4.2019                         Die Badesaison ist eröffnet!

       Mattis und Nanna-Xena haben zur Spielstunde in der Hundeschule ihren eigenen Pool mitgebracht.

      

 

19.4.                                                       Es frühlingt!!!

      

      

             Schachbrettblumen - ich liebe sie. Leider sind sie nur 1x im Jahr für kurze Zeit zu sehen.

      

 

14.4.2019                    1. Mopstreffen in Lüdenscheid

Diesmal begann die Saison schon einen Monat früher. Das Wetter spielte mit, die Sonne strahlte und die Hunde hatten jede Menge Spaß. Das Treffen war sehr gut besucht, sogar die Presse war anwesend. Zum Schluss gab es noch ein schönes Gruppenfoto.

      

      

 

10.4.2019                 Hildegard ist endlich fertig, jetzt versuche ich mich in schwarz

     

    

9.4.2019                                Es geht wieder los!!! Hörnchenalarm!

      

      

                                             Zwischen diesen beiden Fotos liegen 5 Tage.

      

 

                                                  8.4.2019      

     Nanna-Xena vom Schormoor hat heute Geburtstag, ein Jahr wird sie schon.

      

             Bleib, wie du bist, kleine Maus, so frei, so wild, so wunderbar!!!

 

7.4.2019

Heute hatte ich die Kamera dabei. Leider habe ich vor lauter Quatschen das Fotografieren fast vergessen.

       

 

31.3.2019   Hundeschule mit Nanna-Xena, diesmal ohne Rudelbegleitung. Es war so süß! Die Maus hat sich erst mal aus sicherer Deckung ganz genau umgeschaut, um dann loszurennen und nacheinander die Menschen zu begrüßen. Für die Hunde hatte sie keinerlei Interesse.

       

       

 

                                                     29.3.2008 

     Heute ist unsere Uroma Bubbles 11 Jahre alt geworden. Sie erfreut sich noch bester Gesundheit.

      

 

                                                             

Manchmal geht es schneller als man denkt. Heute musste ich meinen Nightlong mit 13 Jahren gehen lassen. Ich hätte ihm von ganzem Herzen noch einen heißen Sommer gewünscht, er lag doch doch so gerne in der Sonne.

                      Nightlong od Wilmy   *21.10.2005    - 21.3.2019

      

 

 

19.3.2019                  Ihr entgeht nichts und niemand: Die Wachmops-Vorhut

      

 

17.3.2019                                   Zeitvertreib bei Dauerregen

    

    

 

2.3.2019                          Auftritt mit Daniela Köhler als Brünhilde

      

 

24.2.2019                      Theaterpremiere heute Abend

                  

Frohlinde und Hildegard können es schon nicht mehr erwarten. Sie nehmen zusammen mit vier anderen Möpschen an der Aufführung teil.

    

 

20.2.2019    Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft: Frühjahrsputz im "Ohne-Dach-und-Wände-Zimmer

      

      

 

17.2.2019                   Hundeschule -Freilauf, Mattis und Nanna-Xena hatten Spaß

      

      

 

14.2.2019

Wir eröffnen die Freiluftsaison im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer", doch ich mache zur Zeit lieber Fotos statt aufzuräumen. Alles zu seiner Zeit, wir stecken im Moment noch in der Organisationsphase. Das  jüngste Rudelmitglied, die Nanna-Xena, und das älteste, die Bubbles, schauen schon mal, was draußen los ist, während die Hildegard mich im Auge behält.

    

                 Die Damen bitte, aufstellen nach dem ABC: Edeltraut, Frohlinde, Hildegard, Josephin

    

    

                                             "Ladies first", sagt der Mattis und wartet,

    

 

9.2.2019

                                                Mein zukünftiges Traumpaar

    

      

       

  

31.1.2019

      Heute Morgen vor der Haustüre - mit dem Kaffetrinken müssen wir wohl noch ein wenig warten.

      

 

21.1.2019

Heute waren Frohhlinde, Hildegard und Mattis beim Casting im Altro Theater in Essen. Das Stück heißt: Der Ring an einem Abend und die beiden Mädels werden mit dabei sein. Ich bin so stolz auf sie. Mitte Februar beginnen die Proben, am 22.2.  ist Generalprobe und am 24.2. die Premiere.

 

18.1.2019

Das Neue Jahr fängt gut an: Wir haben endlich Schnee