Nanna-Xena vom Schormoor

                                                                      geboren am 8.4.2018

Wie alles begann:

Anfang September 2018 entdeckte ich im Internet eine Verkaufsanzeige mit einem Foto, das mich neugierig machte. Wie kess dieses kleine Mopsmädchen in die Welt schaute, dieser staunende Blick,. ich wurde sofort in seinen Bann gezogen. Ich glaube, das nennt man "schockverliebt".

     

 

Die Anzeige war schon älter, aber ich musste trotzdem  hinschreiben, sonst hätte ich keine Ruhe mehr gefunden. Am 6.9. schrieb ich also den Züchter an: "Hat die kleine Xena schon ein neues Zuhause?" Die Antwort kam prompt: "Xena ist noch frei." Dazu gab es noch ein paar aktuellere Bilder.

    

 

Untersuchungen, Abstammung, Größe der Eltern, alles passte perfekt.

 

Vater:.    Claas Goldjung von den Seuten Snuddelbuddels

Mutter:   Queen Latifah vom Schormoor von Wai Kuo Te´s Be Cool Billy

 

Zu Hause war die kleine Maus allerdings im hohen Norden, weit weg von uns laut Routenplaner über 500 km. 

Aber hatte ich nicht an meinem Geburtstag einen Herbsturlaub in Norddeutschland geplant? Ließe sich das nicht miteinander verbinden? Eine schönere Geburtstagsüberraschung könnte es doch nicht geben.

Gesagt, getan. Am 29.9. ging´s auf nach Rauderfehn in den Urlaub und am 3.10. nach Osterrade. Ich hatte mich allerdings, was die Größe des Nordens betrifft, ganz schön verplant. Ich musste über 300 km fahren, um Nanna zu treffen, sie und ihre Eltern kennen zu lernen, die Zuchtunterlagen zu prüfen und den Kaufvertrag zu unterschreiben.

Auf dem Rückweg hatte ich einen Mops mehr im Auto.

 

 

18.9.2020                                             Wieder fit!

So eine Welpenaufzucht ist für den Körper ganz schön anstrengend. Aber nun strahlt meine Nanna-Xena wieder in alter Schönheit. Das Gesäuge hat sich wunderbar zurückgebildet und das Fell glänzt. 

      

      

 

1.9.2020                                           Sonne genießen

Gut erholt startet Nanna-Xena in die Welpenpause. Zwei ihrer Kinder sind im Rudel geblieben: die schwarze Pauline und der beige Paul-Hermann. Nun freuen wir uns auf den Herbsturlaub in der Eifel.

      

     

 

Am 14.6.2020 hat mir Nanna-Xena eine neue Generation "Little-Lions" geschenkt, die P-chen. Unter "Meine Würfe/P-Wurf" kann man alles über die Geburt und Entwicklung der Welpen nachlesen.

      

                                       Pauline und Paul-Hermann bleiben im Rudel

     

 

16.5.2020                 Eine neue Generation "Little Lions"wächst heran

Laut Ultraschall vom 14.5.2020 ist Nanna-Xena tragend von Mattis. Ich bin schon so gespannt auf meine nächste Generation Mopskinder.

       

                      Bubbles wird UrUr-Großmutter                         Nanna-Xena und Josephin

      

 

19.3.2020

         Nanna-Xena, fotografiert und in Szene gesetzt von Jessica Görgens-Rieder (FairyLusion)

       

 

       

 

 

15.3.2020

Nun ist Nanna-Xena, mein jüngstes Rudelmitglied, schon fast 2 Jahre alt. Sie hat sich wunderbar entwickelt, ist gesund mit guter Atmung, immer fröhlich, freundlich und furchtbar neugierig. Ich bin so glücklich, dass ich sie entdeckt habe. Dank auch an ihren Züchter Jürgen Müller aus Schleswig Holstein.

       

25.11.2019

       

 

 

10.11.2019                               Ausstellung in Gronau-Epe

Nanna-Xena erhielt in der offenen Klasse ein V2 - kleine, kompakte Hündin mit freundlichem Wesen und ein V1 - eine sehr aufmerksame, offene Hündin mit einer guten Atmung.

 

24.10.2019

Nanna-Xena hat sich zu einer bildhübschen, kleinen Mopslady entwickelt und ihre Zuchttauglichkeit bestanden. Röntgenuntersuchungen (HD/ED/Keilwirbel/Luftröhrendurchmesser), Gentests (MHA/DM/HUU/PRA-PRCD/PK/PDE), PL und Belastungstest - alles ist in Ordnung. Nun hoffe ich auf Nachwuchs von ihr und meinem Mattis im nächsten Frühjahr.

       

 

 

17.7.2019          Nanna-Xena vor der Haustüre, fotografiert von mir

              Inzwischen ist sie 15 Monate und hat am 29.7. ihre Zuchttauglichkeitsuntersuchung.

                   

     

 

 

 

14.7.2019             Hundeausstellung in Hachenburg

Es war Nana-Xenas erster Start in der offenen Klasse, leider, wie so oft, ohne Konkurrenz. Sie bekam ein V1 mit der Gesamtbewertung: eine sehr schöne Hündin mit toller Maske, könnte ein wenig schlanker sein, feiner Charakter

 

 

9.6.2019    Nanna-Xena in Lüdenscheid, fotografiert von der Mopsfotografin Melanie Arendt

       

       

      

 

1.6.2019

Auf Mopstreffen ist Nanna-Xena ständig unterwegs. Sie muss alle Menschen und Hunde begrüßen und alle Menschen und Stände besuchen. Bei mir schaut sie dann ab und zu vorbei, um sich zu vergewissern, dass ich noch da bin, bevor sie dann gleich wieder im Trubel verschwindet. Mops eben!!!

     

     

     

 

12.5.2019                                     

       

 

       

 

29.4..2019                Den Frühling genießen im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer".

     

 

8.4.2019                   Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

       

 

                                                           Nanna-Xena, 1 Jahr

      

                                                Nanna-Xena, 1/2 Jahr

      

 

21.4.2019   Ihr Trab ist elegant und raumgreifend, da kann sie einem Pferd mit Konkurrenz machen.

       

      

 

31.3.2019                                         Fotos aus der Hundeschule

      

      

 

9.2.2019 

       Sie ist noch kein Jahr alt und wirkt schon so erwachsen, aber wehe, wenn sie losgelassen wird.

    

    

    

 

16.11.2018        Aus Kindern werden Leute - die erste Hitze hat Nanna-Xena schon hinter sich.

      

 

 

4.11.2018                    Hundeausstellung in Wesel

Nanna-Xenas erste Ausstellung in Wesel war ein voller Erfolg. Sie erhielt in der Jüngstenklasse 2x ein vv1 (vielversprechend) mit der Gesamtbeurteilung: Eine noch in der Entwicklung befindliche Hündin, die sich gut zeigt ... sehr typisch, gut pigmentiert.

 

 

Am 14.10.2018 war sie mit in Lüdenscheid zum Mopstreffen und hatte gleich ihren ersten Fototermin bei Melanie Arendt.

     

      

 

4.10. bis 6.10.2018                              Ferien in Rauderfehn