Little-Lions O-Wurf

 

Little Lions jolly Josephin  X  Dalibor Massimo vom Kleinen Buddha

30.3.2020 - 1/5 Welpen - Normalgeburt

Das letztgeborene Mädchen hat es leider nicht geschafft.

    

 

                        Herzlich willkommen im Leben, ihr O-chen!!!

       

 

Josephin hatte wieder eine leichte Geburt. Von 19.08 Uhr bis 21.50 Uhr brachte sie 6 Welpen zur Welt. Leider hat es der letzte Welpe nicht geschafft. Mutter und Kindern geht es gut. Die Flecken auf Kopf und Nacken sind Nagelacktupfer, denn diese beiden Mädels sind pechschwarz. Bald gibt es Bändchen, dann kann man sie auf Fotos besser unterscheiden.

 

1. Welpe: 19.08 Uhr, Hündin, schwarz, weißer Strich, 140g Geburtsgewicht

2. Welpe: 19.20 Uhr, Hündin, pechschwarz, 158g Geburtsgewicht

3. Welpe: 19.50 Uhr, Rüde, pechschwarz, 150g Geburtsgewicht

4. Welpe: 20.45 Uhr, Hündin, schwarz, winziger weißer Fleck, 133g Geburtsgewicht

5. Welpe: 21.15 Uhr, Hündin, pechschwarz, 130g Geburtsgewicht (verstorben am 2.Tag)

6. Welpe: 21.50 Uhr, Hündin, beige, totgeboren

 

 

                                 Welpentagebuch

 

17.6.2020

Alle O-chen sind in die weite Welt gezogen. Ich wünsche ihnen und ihren neuen Mopseltern ein glückliches, spannendes und langes Leben.

 

         Odelia/Odelchen wohnt jetzt in Wuppertal                 Ottfried/Matcho in Weilerswist

     

              Ortrud/Trude in Bergisch Gladbach      und             Odette/Nala in Brühl

     

 

 

13.6.2020                                Bald heißt es Abschied nehmen

Das letzte O-chen, die kleine Trude, wird nun nächste Woche auch umziehen. Ihre Ziehmama freut sich schon auf diesen besonderen Schatz.

       

12.6.2020                               Odette/Nala im neuen Zuhause

Ich freue mich immer über Fotos meiner Welpen. Auch Nala macht ihre neuen Mopseltern glücklich. Und ein neues Häuschen hat sie auch schon bekommen. 

      

 

10.6.2020 - Tag 72 im Leben der O-chen

Gestern ist Odette ausgezogen. Da war es nur noch ein O-chen. Ortrud verlässt uns erst in der nächsten Woche. Jetzt ist der beste Spielkamerad Mama Josephin. Natürlich hat man auch noch jede Menge Arbei,. schließlich muss der olle Karton noch fertig zerlegt werden.

      

Inzwischen ist auch der Welpenauslauf abgebaut und im Schlafzimmer steht wieder die Wurfkiste. Ortrud hat beim Aufbau fleißig mitgeholfen, sie stand immer und überall im Wege rum. Tagsüber flitzt sie mit dem Rudel und nachts schläft sie in ihrem Kuschelkörbchen vor meinem Bett. Ich bin mal gespannt, was das wird, wenn die P-chen kommen. Das kann nämlich nicht mehr lange dauern, heute ist Tag 58.

       

 

7.6.2020 - Tag 69 im Leben der O-chen

Endlich gibt´s mal wieder ein paar Fotos der beiden letzten O-chen hier in Horpe. Die beiden Schwestern haben heute  einen interessanten Fund gemacht. Als sie am späten Nachmittag ins "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" stürmten, da lag da ein großer Karton. Trude hat ihn sofort entdeckt und zusammen mit ihrer Schwester Odette auch gleich erobert. Zum Schluss war Trude allerdings der Meinung, dass sie nun doch keine Hilfe mehr nötig hätte und beanspruchte den Karton ganz für sich alleine. 

      

      

                                                         Trude: "Isse weg?"

       

                                 Odette: " Du bist blöd! Mit dir spiele ich nicht mehr."

       

 

6.6.2020 - Tag 68 im Leben der O-chen

Odette hat die OP super weggesteckt. Sie frisst, spielt und rennt, als wäre nichts gewesen. Trude ist ja auch die beste Gesellschafterin.

Leider kann man in dem Wetter nicht viel unternehmen. Auch das Fotografieren ist bei Regen nicht so reizvoll - wo sind die Möpse?

Dafür habe ich tolle Bilder von Odelchen und ihren beiden Onkels Max und Mombi bekommen.. Und vom Macho Ottfried gab es auch ein Foto. Der macht gerade völlig entspannt Urlaub auf dem Campingplatz..

       

                                                                                                 

5.6.2020 - Tag 67 im Leben der kleinen Odette

Für die Maus ist das ein denkwürdiges Datum, denn sie wurde heute Mittag operiert. Ein kleiner Leistenbruch wurde verschlossen und bei der Gelegenheit auch gleich der Nabel mit. Einschlafen durfte sie in meinen Armen.

Dieses Warten, bis man endlich anrufen kann - endlos. Um 16.30 Uhr konnte ich sie endlich abholen. Ich wurde gleich freudig begrüßt und bekam meine Nase gewaschen. Auf der Heimfahrt hat sie geschlafen.

Zuhause angekommen habe ich die Rotlichtlampe eingeschaltet und sie erst mal im Welpengitter eingesperrt. Schwester Trude hat  gleich mit ihr "gezüngelt". Nach einem kurzen Erholungsschlaf hatte die arme Maus nur noch Hunger. Ich weiß nicht, irgendwas muss im Futter gewesen sein, denn am frühen Abend ging es hier schon wieder im Galopp durch die Bude.

Jetzt warten wir mal ab, was der liebe Doktor morgen zu seiner tapferen Patientin sagt.

 

   

3.6.2020 - Tag 65 im Leben der O-chen

                                                   Da waren´s nur noch Zwei

      

Ortrud bekommt morgen Besuch. Mal sehen, wie sie sich entscheidet, also ich meine, es müsste passen. Natürlich darf sie auch bleiben, wenn sie nicht möchte.

Odette wird am Freitag noch an ihrem kleinen Leistenbruch operiert, bevor sie zu ihren neuen Mopseltern zieht. Bitte ab 13 Uhr alle ganz fest die Daumen drücken! 

      

 

1.6.2020 - Tag 63 im Leben der O-chen

Es gab liebe Grüße von Odelia. Sie hat in ihrem neuen Zuhause schon Möpse & Menschen um die Pfote gewickelt.

      

Auch Ottfried hat seinen ersten Tag im neuen Abenteuerland genossen. Lecker gefrühstückt, Kamel auf die Weide gebracht, viele neue Spielsachen bekommen, den Nachbarhund kennengelernt, Freischwimmer im Kinderpool gemacht - was für ein Mopsleben für so einen kleinen Macho.

      

      

Aber hier zu Hause gab es auch keine Langeweile. Weil Odette noch auf ihren OP-Termin wegen des Nabelbruchs warten muss und vorher nicht ausziehen darf, haben ihre zukünftigen Eltern sie deshalb heute noch mal besucht und mit ihr einen Ausflug in den Wald gemacht. 

      

                                                           Und Trude?

Die hat heute den Besuch verbellt und damit ihre Prüfung als "Horper-Wachmop"s bestanden. Sie erhielt den "Goldenen Mopsorden am Band" für den jüngsten Wachmops ever.

       

 

31.5.2020 - Tag 62 im Leben der O-chen

Der Auszug der O-chen geht weiter, heute hat Ottfried uns verlassen. Da musste ich heute in der Frühe noch ganz schnell ein paar Fotos des Trios machen.

      

      

                             Ottfried hat sich schon von seiner Mama verabschiedet.

      

                    Doch Ortud meinte nur: "Keine Sorge, ich bleibe ja noch ein Weilchen bei dir."

      

 

30.5.2020 - Tag 61 im Leben von "Odelchen"

So ein Mopsleben kann ganz schön anstrengend sein, da muss man auf seinen Schönheitsschlaf achten.

       

 

28.5.2020 - Tag 59 im Leben der O-chen

Heute hat sich das erste O-chen auf den Weg gemacht, um die weite Welt zu erobern. Odelia ist nach Wuppertal gezogen und wird dort ein großes Mopsrudel aufmischen. Ihre beiden Onkel üben sich gleich als Babysitter.

       

                                  

 

27.5.2020 - Tag 58 im Leben der O-chen

Hier kommen endlich wieder jede Menge Fotos, wie versprochen.

Das sind die beiden Abenteurer, die Pfingsten schon ausziehen dürfen.: Odelia und Ottfried. Odelia wird von einem ganzen Mopsrudel erwartet und Ottfried kommt in hundeerfahrene Hände.

       

Odette wird eine Woche später ausziehen. Sie bekommt einen Platz als Einzelprinzessin und braucht sich endlich nicht mehr von ihrem wilden Bruder auf´s Kreuz legen lassen. Und die Ortrud darf erst mal länger bleiben, um ihre frühe Erkrankung und den daraus entstandenen Vertrauensverlust wegen der zahlreichen Tierarztbesuche, gut zu verarbeiten. Das Rudel wird ihr dabei helfen. Schneewittchen hat sich ihrer schon angenommen. So eine große Freundin ist gar nicht mal so schlecht.

       

Doch wer jetzt denkt, Ortrud wäre eine ängstliche, schüchterne Maus, der irrt ganz gewaltig. Sie weiß sich sehr wohl zu behaupten, wenn´s ihr zu viel wird und beim Wettrennen ist sie immer die Schnellste. Besonders dem wilden Ottfried muss ab und zu mal ganz energisch die Meinung gesagt werden.

      
Josephin hatte heute frei, Edeltraut musste Wache schieben. Und ganz zum Schluss schickt das Odelchen noch einen lieben Gruß an seine zukünftigen Mopseltern. Odelia, kommst du bitte da raus!

      

 

26.5.2020 - Tag 57 im Leben der O-chen

Viele werden sich wundern, wo denn die Fotos bleiben. Aber wir hatte zwei stressige Tage, da blieb die Kamera liegen.

Am Montag, den 25.5. waren sie genau 8 Wochen und wir hatten unseren Termin beim Tierarzt. Impfen und Chippen stand auf dem Plan. Außerdem musste mein Tierarzt die Wurfabnahme machen, weil zu Corona-Zeiten der Zuchtwart von Hausbesuchen absieht.

Sie waren so tapfer! Zähne, Augen und Ohren wurden untersucht, ein Thermometer in den Po gesteckt, sie mussten auf die Waage und zum Dank, weil sie das alles so lieb über sich hatten ergehen lassen, wurden sie auch noch 2 x ganz böse gepiekt.

Zuhause gab´s dann erst mal ein leckeres Frühstück und danach wurde tief und fest geschlafen. Doch schon mittags war alles vergessen und sie tobten wieder durch´s ganze Haus.

Hier die Gewichte mit 8 Wochen:

1. Odette:   2.050g

2. Ortrud:  1.750g

3. Ottfried: 2.100g

4. Odelia:   1.800g

Und heute war ich an der Reihe. Ich musste gleich 2 x zum Zahnarzt, morgens und nachmittags. Dafür habe ich jetzt aber auch wunderschöne neue Zähne. Aber morgen mache ich wieder Fotos - versprochen!

 

24.5.2020 - Tag 55 im Leben der O-chen

Was für ein ungemütliches Wetter! Aber was hilft´s, wenn die Bande aufgewacht ist, dann geht´s erst mal ab  ins "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" eine Runde toben, immer gut bewacht von Mama Josephin.

      

Ortrud war heute Morgen mit Onkel Mattis unterwegs, während Odette Stöckchen weggeräumt hat.

      

Und während Ottfried guckt, was er als nächstes anstellen kann, hat die Odelia schon was entdeckt.

      

                                                                              Einfach nur Ortrud

       

 

22.5.2020 - Tag 53 im Leben der O-chen

Heute waren wir zu Hause. Sie rasen von der Küche durch den Flur bis ins "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer". Sie sind so schnell, dass ich sie nicht mehr auf´s Foto bekomme.

       

 

21.5.2020 - Tag 52 im Leben der O-chen

Was für eine Aufregung! Da wird man erst ins Auto verfrachtet, dann in den Mopsporsche und plötzlich sitzt man auf einer Wiese vorm Wohnwagen. Zum Glück hat Frauchen eine Box aufgestellt, da konnte man sich erst mal zurückziehen.

      

Und da blieben sie erst mal hocken, die Tapferen. Nur Ortrud, meine kleine Einzelgängerin, marschierte einfach los und eroberte die neue Welt. Mattis hat ihr gleich den Pool gezeigt. Anschließend hat er den Schlaf der Babys in der Box bewacht. Er ist so ein lieber "großer Onkel". Allerdings hat ihn dann doch noch der Schlaf übermannt.

       

      

Nach dem Mittagsschlaf gab´s dann ein Picknick im Grünen, zu dem nätürlich auch Mattis eingeladen war. Er durfte die Näpfe putzen.

      

Nachdem dem Essen wurde gekämpft. Mit einem unverhofftenen Rempler hat Odelia ihren Bruder flachgelegt. Ottfried: "Autsch!" Odelia: "Tschuldigung, das wollte ich nicht."

      

 

20.5.2020 - Tag 51 im Leben der O-chen

Heute früh wuselten die O-chen in der Küche herum. Das Rudel war draußen auf dem Hof, da hatten die Kleinen sturmfreie Bude. Ich wollte nur kurz draußen Wäsche aufhängen, da sprang Ottfried plötzlich um mich herum. Nun hat er also den Weg durch den Flur bis vor die Haustüre gefunden. Ich habe die anderen dann dazugeholt und meinen Morgenkaffee draußen getrunken.

Ottfried hat erst eine Runde Fußball gespielt und dann seine Schwester Odelia gezankt.

      

       

                    Dann hat sich die Gang zusammengetan und an Uroma Bubbles Thron genagt.

      

                                 Odette                                                        Ortrud

      

                                                                 Odelia

      

 

19.5.2020 - Tag 50 im Leben der O-chen

Heute hatte Macho Ottfried Besuch von seiner zukünftigen Mopsmama. Natürlich hat auch er seinen ersten Waldausflug mit ihr gemacht. Anschließend ließ es sich herrlich in ihren Armen schlafen.

      

 

17.5.2020 - Tag 48 im Leben der O-chen

Heute war ein ereignisreicher Tag für Odelia. Sie hat mit ihrer zukünftigen Familie einen Ausflug in den Wald gemacht. Die beiden großen Mopsonkel waren mit dabei, um auf den Zwerg auszupassen.

       

Nach der Rückkehr wurde dann noch ausgiebig im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" gespielt. Die beiden Onkels, Mama Josephin, Edeltraut und Nanna-Xena waren mit dabei. Das wird ein ruhiger Abend heute.

      

                                

 

16.5.2020 - Tag 47 im Leben der O-chen

Gestern gab es mal ausnahmsweise keine Fotos, dafür heute um so mehr. Es war ein aufregender Tag für die O-chen, sie bekamen gleich 2 x Besuch. Odelia hatte besonders viel Spaß.

      

Sie versuchte, ihre Schwester Odette zu überreden, mit auf den Besuch zu klettern, doch die wollte nicht.

      

Dann eben nicht. Ottfried brauchte sie nicht lange bitten, der war schon vor Ort und sofort einverstanden.

       

                            So ein gemütliches Plätzchen! Doch wer kommt denn da?

      

Da hatte die Odette doch tatsächlich Odelias Plan verraten und prompt erschien Ortrud auch noch auf der Kerstin. Zum Glück ist noch genügend Platz auf ihrem Schoß.

      

                                                    Okay, dann eben zu dritt!

        

 

                                      Danke, liebe Kerstin, für die gelungenen Foto.

      

      

      

       

      

                                                                                                           

14.5.2020 - Tag 45 im Leben der O-chen

Kalter Wind, da sind wir lieber im Haus geblieben. Aber ihr Auslauf hat sich um einen Raum erweitert, nun flitzen sie auch bei mir in der Küche herum. Allerdings öffne ich den Durchgang nur, wenn die Großen draußen ist. Bisher hatten sie nur Kontakt mit Edeltraut Sie sind einfach noch zu klein. Aber noch ein paar Tage und mein Rudel ist um 4 kleine Mitglieder reicher.

       Heute gibt es nur ein wunderschönes Portrait von Macho Ottfried. Er kann so unschuldig gucken.

        

 

13.5.2020 - Tag 44 im Leben der O-chen

Heute Morgen haben wir die Sonne genutzt und sind raus ins "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer". Du meine Güte, was können die schon flitzen! Auf jeden Fall hatten sie jede Menge Spaß. Ottfried hat sich gleich auf die Odelia gestürzt.

      

      

                       Ottfried musste gehen und Odelia hatte das Körbchen ganz für sich allein.

      

                            Doch so ganz ohne Ottfried ist das auch langweilig. Wo steckt er nur?

      

         Und während Odelia ihn noch sucht, hockt er schon wieder im Körbchen und amüsiert sich.

      

                                    Odette und Ortrude gucken nur staunend zu.

      

             Nach dem Ausflug waren sie dann völlig erledigt  und ich hatte ein wenig Zeit für mich.

      

                                                                 

12.5.2020 - Tag 43 im Leben der O-chen

So ein Mistwetter! Wir können nicht vor die Türe. Es bleibt allerdings die Küche zum Erobern, wenn auch bisher nur, wenn das Rudel draußen ist. Aber es wird nicht mehr lange dauern, dann gehören sie dazu.

Heute haben sie Ausdauertraining gemacht. Im Galopp ging es vom Schlafzimmer zum Wohnzimmer und wieder zurück. Man glaubt gar nicht, was so kleine Pfötchen für einen Lärm machen können. Fotos konnte ich allerdings nur von ihren neuen Schlafplätzen machen: im Körbchen neben dem Computer und seit Neuestem auf der Hundeliege. Ottfried ist so stolz, dass er sie zuerst erobert hat.

      

 

11.5.2020 - Tag 42 im Leben der O-chen

Heute war ein aufregender Tag. Ganz früh schon ging es ohne Frühstück zum Tierarzt. Zuerst habe ich jeden auf die große Waage gesetzt. Dann ging´s im Buggy rein ins Behandlungszimmer. Dort wurde von jedem ein Backenabstrich für den PDE-Test gemacht und alle bekamen ihre Puppy-Impfung.

Zu Hause wurde dann erst mal der Babymorgenbrei verputzt.

      

Gewicht der Welpen am 42.Tag:

1. Odette:   1450g

2. Ortrud:  1300g

3. Ottfried: 1500g

4. Odelia:   1300g

 

10.5.2020 - Tag 41 im Leben der O-chen

Heute war mal wieder Besuchstag für die Mopskinder. Sie haben es sehr genossen. Und der Ottfried hatte endlich eine Gelegenheit, so richtig aufzudrehen. Leider wurde das nicht im Bild festgehalten.

      

      

       

Odelia hat es noch nicht mal mehr bis ins Körbchen geschafft, sie ist einfach auf dem Schuh eingeschlafen.

       

 

9.5.2020 - Tag 40 im Leben der O-chen

Wir haben den Tag heute noch mal genutzt, das schöne Wetter soll ja nicht bleiben. Die liebe Heike war hier zum Babysitten. Sie hat draußen bei den O-chen gesessen und aufgepasst, dass niemand ihnen was zuleide tut, während ich in Ruhe das Chaos der Nacht wegräumen und die Waschmaschine füllen konnte.

Edeltraut war auch mit dabei. Sie ist so glücklich, dass sie endlich zu den Babys darf. Man kann es ihr förmlich im Gesicht ansehen.

      

      

       

                                                                 Odette

       

 

8.5.2020 - Tag 39 im Leben der O-chen

Und was für ein Tag! Sie haben heute Morgen ihren ersten Ausflug ins "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" gemacht. Ich habe sie einfach alle vor die Haustüre getragen und ins Körbchen gesetzt. Da wurde nicht schlecht gestaunt.

Ortrude war die erste, die sich auf den Weg machte. Ein kurzer Blick über den Körbchenrand und schon war sie unterwegs. Was gabe s da nicht alles zu entdecken!

      

      

Ottfried wollte seiner Schwester eigentlich folgen. Er schaffte es auch schon bis auf die erste Stufe. Doch dann zog er es doch vor, ins Körbchen zurückzukehren. Aus sicherer Position schaute er dann zusammen mit Odette neugierig zu, was Ortrud und Odelia so in der "großen, weiten Welt" treiben.

       

      

Odelia sah sich alles erst genau an, bevor sie dann auch los. Auch sie marschierte munter umher und untersuchte alles. Leider war sie mehr in der Nähe meiner Füße unterwegs, weshalb ich sie nicht oft fotografieren konnte.

       

Odette dagegen war sehr aufgeregt und fand den ganzen Ausflug ziemlich doof. Sie hat das schützende Körbchen einfach nicht verlassen. Mit ihrem Bruder beobachtete sie das Treiben ihrer leichtsinnigen Schwestern lieber aus der Ferne - sicher ist sicher.

      

 

7.5.2020 - Tag 38 im Leben der O-chen

Sie hängen immer noch wie die Kletten an Josephins Zitzen, sobald sie sich blicken lässt. Und wenn man meint, die kleinen Krokodile hätten genug, dann hängt irgendwo noch eine kleine Trudi (Ortrud) dran. Deshalb nimmt die Mama  inzwischen auch sehr gerne eine Auszeit mit dem Rudel und genießt die Sonne auf dem Hof.

       

      

 

6.5.2020 - Tag 37 im Leben der O-chen

Okay, mal ein Tag ohne Fotos, muss auch mal sein. Bei dem herrlichen Wetter war ich fast nur draußen. Nein, die O-chen waren noch nicht mit dabei, dafür war es doch noch zu kühl. Und dann hätte ich ganz gewiss auch Fotos gemacht.

Heute hatten wir Besuch und Ottfried hat seine Beschützerin gefunden. Er bleibt in der Nähe und bekommt als Gesellschaft nicht nur zwei alte Ponys, nein, auch ein richtiges Kamel. Welcher Mops kann das schon von sich behaupten. Ich freue mich schon sehr auf ein Kamelfoto und ich glaube Ottfried auch. Jedenfalls war er heute nachmittag besonders gut gelaunt.

       

      

 

4.5.2020 Tag 35 im Leben der O-chen

Sie sausen jetzt den ganzen Tag durch mein Schlafzimmer, kämpfen wild, knurren und kuscheln sich zu meinen Füßen, wenn ich auf dem Bett sitze und fernsehe. Sie laufen hektisch hinter das Welpengitter, um auf der Zeitung ihr Geschäft zu machen und fressen ganz alleine, auch wenn Ortrud noch Mamas Muttermilch den Vorzug gibt.

Vorhin saß ich nebenan am Computer. Da wurde Ortrud wohl wach und hatte beschlossen, mich zu suchen. Sie spazierte alleine durch´s unbekannte Wohnzimmerrevier bis sie die Türe erreichte, vor deren Kindersicherung das "Küchenrudel" lauerte. Da war was los!!! Und Ortrud saß staunend da und schaute sich ihre Familie an. Möpse eben!

     

      

 

3.5.2020 - Tag 34 im Leben der O-chen

Wir hatten Besuch, deshalb gibt es keine neuen Welpenfotos. Nur 2 Bilder vom verwaisten "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer". Wie schön, wenn wir es endlich mit den O-chen nutzen können.

       

                                 Das hat uns die liebe Nicole gebastelt, dankeschön.

 wird nachgereicht.      

 

2.5.2020 - Tag 33 im Leben der O-chen

Heute mussten sie alle noch mal zum Tierarztcheck antreten. Bei der Gelegenheit habe ich sie gleich dort auf die Wage gesetzt:

1. Odette:    1100g

2. Ortrud:  1050g

3. Ottfried: 1250g

4. Odelia:   1000g

Das war noch vor dem Frühstück. Zurück zu Hause habe ich gleich die Gelegenheit zum Fotografieren genutzt. Diesmal ohne Ortrud, dafür aber mit 2x Odelia.

                                   Ottfried                                                  Odette

     

                                                                  Odelia

     

 

1.5.2020 - Tag 32 im Leben der O-chen

Das war ein entspannter 1. Mai. Ortrud will zwar immer noch nicht fressen, aber Josephin hat genug Milch und sie darf immer zuerst an die Bar. Nach dem Frühstück hat sie heute einen heftigen Kampf mit dem ollen Handtuch ausgetragen.

      

Der Rest der Bande bekam heute auch Bändchen umgebunden, Ottfried orange, Odelia türkis und Odette rosa. So sind sie für die Welpenbesucher besser zu erkennen.

      

 

30.4.2020 - Tag 31 im Leben der O-chen

Es geht uns gut. Auch mein "Sorgenkind" Ortrud macht sich prima. Sie war heute mein Fotomodel. Josephin serviert übrigens nur noch im Stehen. Ich konnte leider kein Foto machen. Hätte ich die Kamera geholt, wäre sie mitgekommen und die O-chen wären hungrig zurückgeblieben.

      

      

 

29.4.2020 - Tag 30 im Leben der O-chen

Heute Morgen war noch einmal Kontrolle beim Tierarzt. Odette, Ottfried und Odelia fressen gut, Odette schon ganz alleine. Nur Ortrud weigert sich immer noch standhaft. Sie nutzt ausschließlich Mamas Milchbar. Odelia kann das nicht verstehen. Der Brei ist doch so lecker!

      

      

 

28.4.2020 - Tag 29 im Leben der O-chen

6.30 Uhr: Alle trinken gut, Ortrud spielt sogar. Wir waren um 3 Uhr noch mal in der "Sauna", die feuchtwarme Luft bekommt ihr scheinbar gut. Seit zwei Tagen trage ich alle morgens und abends in einem Korb ins dampfende Badezimmer (einfach Heißwasserhahn und Dusche aufdrehen und eine zeitlang laufen lassen).

Um 10.30 Uhr gab´s das zweite Frühstück. Odette, Ottfried und Odelia fanden´s lecker, Ortrud traut dem Löffel noch nicht. Sie hat einfach zu schlechte Erfahrungen und befürchtet, es könnte wieder Medizin sein. Sie trinkt aber gut bei Josephin und wedelt dabei sogar mit ihrem Mopskringel.

Am Nachmittag habe ich dann die Wurfkiste abgebaut und das Welpengitter aufgestellt. Alles musste erst mal gründlich untersucht werden. Danach waren sie fix und fertig und mussten erst mal ein Ründchen entspannen.

      

      

 

27.4.2020 - Tag 28 im Leben der O-chen

Heute war ich früh noch mal mit der ganzen Bande beim Tierarzt und habe sie gründlich durchchecken lassen. Sie müssen weiterhin ihre Medizin nehmen, aber es schaut schon viel besser aus. Zu Hause haben sie dann mein Schlafzimmer erobert und sich vor ihrer "Haustüre" ihre Mahlzeiten servieren lassen. Dabei sind mir ein paar lustige Schnappschüsse gelungen.

                                      "Hallo, Fans, ich bin hier der Hahn im Korb!"

       

       

Odelia und Ortrud können es nicht glauben. Odette hat sich gar nicht dazu geäußert; sie schlief schon.

       

Gewichte der Welpen am 28.Tag

Ich mag sie gar nicht veröffentlichen, so lächerlich wenig haben sie zugenommen. Vielleicht ist ja auch der Stress für Mama Josephin zu viel. Also habe ich um 22 Uhr einen Babybrei aus Tartar, Hüttenkäse, Welpenmilch und einem kleinen Stückchen Banane gemacht. Odette fand´s lecker, der Rest war noch nicht so überzeugt. Aber Josephin und Frohlinde haben mit Begeisterung die Schüssel geputzt.

Anschließend ging´s noch aml für alle ins "Dampfbad" und dann ins "Bett"

 

26.4.2020 - Tag 27 im Leben der O-chen

Ortrud trinkt ordentlich, braucht allerdings immer noch ein wenig guten Zuspruch. Morgen fahren wir noch mal zum Tierarzt.

Nächste Woche muss ich in meinem Schlafzimmer umräumen, dann brauchen sie unbedingt mehr Platz.

      

                                                            Mädelspower

       

Gewichte der Welpen am 27. Tag:

1. Odette:     940g plus 44g

2. Ortrud:    974g plus 51g

3. Ottfried: 1070g plus 31g

4. Odelia:    855g plus 10g (dafür aber fleißig Tartar gemampft)

 

25.4.2020 - Tag 26 im Leben der O-chen

Gestern hat Ortrud abgenommen. Sie wollte einfach nicht richtig saugen. Ich habe immer wieder versucht, sie anzulegen, aber sie hat, wenn´s hoch kam. höchtens mal an der Zitze geleckt. Heute Morgen um 2.30 Uhr hat sie plötzlich zugeschlagen und anschließend sogar mit den Geschwistern gespielt. Vielleicht hat sie sich ja von ihrem Infekt erholt.

Als ich um 7.00 Uhr über die Bettkannte in die Wurfkiste sah, da lag Ortrud gemütlich an Mutters Busen und frühstückte. Mein Tag ist gerettet!!!

Mein Sorgenkind Ortrud: mal trinkt sie, mal will sie nicht, mal schläft sie entspannt, mal ist sie unruhig, sie hält mich wachsam und schenkt mir Hoffnung - ich gebe mein Bestes, und sie natürlich auch. Sie war von Geburt an eine Kämpferin.

      

                                            Die Milchbar ist nie weit entfernt.

       

Gewichte der Welpen am 26. Tag:

1. Odette:     896g plus 14g

2. Ortrud:    923g plus 38g

3. Ottfried: 1039g plus 23g

4. Odelia:     845g plus 41g

 

24.4.2020 - Tag 25 im Leben der O-chen

Heute früh musste Ortrud noch mal zur Kontrolle zum Tierarzt. Es geht ihr zwar noch nicht so richtig gut, aber sie trinkt und versucht auch, mit den Geschwistern zu spielen.

Odelia hatte am Nachmittag den Schalk im Nacken. Sie hat richtig vor der Kamera possiert. Ich habe sie umgetauft, sie heißt jetzt "Ohlala Odelia".

      

      

Gewichte der Welpen am 25. Tag:

1. Odette:    882g plus 46g

2.Ortrud:    885 minus 16g

3. Ottfried: 1016 plus 34g

4. Odelia:    804g plus 40g

 

23.4.2020 - Tag 24 im Leben der O-chen

Es gibt wieder Fotos. Ich war heute mit Ortrud beim Tierarzt. Sie wollte nicht so richtig saugen. Ich fahre lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Zum Glück hat sie kein Fieber und inzwischen auch wieder etwas Hunger.

Heute haben sie den Korb vor der Wurfkiste entdeckt und für gut befunden. Nächste Woche werde ich das Welpengitter aufstellen. Ihre Welt muss langsam größer werden.

      

      

Gewichte der Welpen am 24. Tag, ich habe morgens extra für den Tierarztbesuch gewogen.

1. Odette:    morgens 805g - abends 836g

2. Ortrud:   morgens 852g - abends 906g

3. Ottfried:  morgens 974g - abends 983g

4. Odelia:    morgens 744g - abends 764g

 

22.4.2020 - Tag 23 im Leben der O-chen

Heute gab´s die erste Wurmkur, da will ich sie nicht auch noch mit Wiegen nerven. Ich habe diesmal leider kein Foto für euch.

 

21.4.2020 - Tag 22 im Leben der O-chen

Es kommt täglich mehr Leben in die Wurfkiste, auch wenn sie die meiste Zeit des Tages noch verschlafen. Josephin bleibt immer lange bei ihnen und animiert sie zum Spielen. Und wenn sie satt und müde sind, dann liegt sie ganz in der Nähe und behält alles im Auge.

       

       

                                           Ortrud und Odette bei der Morgengymnastik

     

 

20.4.2020 - Tag 21 im Leben der O-chen

Heute hatte ich zwei Arzttermine, deshalb sind die Welpenfotos zu kurz gekommen. Aber das gestern ausgefallene Einzelbild Ortruds liefere ich heute nach. Sie fand es ganz selbstverständlich, außerhalb der Wurfkiste zu schlafen und hat es sich im Hundekorb gemütlich gemacht.

           

Gewichte der Welpen am 21.Tag:

 1. Odette:   746g plus 63g       (2 Tage)

2. Ortrud:  809g plus 61g

3. Ottfried: 882g plus 80g

4. Odelia:   668g plus 33g

 

19.4.2020 - Tag 20 im Leben der O-chen

So langsam starten sie die ersten zaghaften Spielversuche. Nächste Woche werde ich ihre Welt ein wenig größer machen und die Wurfkiste öffnen.

Beim Fotografieren haben sie allerdings immer noch die Ruhe weg. Ortrud hatte gar keine Lust und den Termin in der Wurfkiste verpennt. Sie einfach hochnehmen, wenn sie friedlich schlafen, das mag ich nicht.

                                                               Odette

       

                     Odelia ist erst noch ein wenig wach, dann aber schon wieder eingeschlafen.

      

                             Ottfried                                                das ganze Quartett

      

 

18.4.2020 - Tag 19 im Leben der O-chen

Heute wollte ich Einzelfotos machen. Okay, dachte ich, wenn sie satt sind, dann halten sie auch still. Odette hat sich wenigstens zu einem Gähnen hinreißen lassen und geknurrt. Ortrud hatte gerade noch ein Blinzeln für mich übrig, hat aber freundlich mit dem Schwänzchen gewedelt. Ottfried blieb einfach so liegen, wie ich ihn abgelegt hatte und auch Odelia hat nur kurz mal in die Kamera geblinzelt. Aber wehe, ich will wiegen! Dann zappeln sie in der Schüssel rum, dass man kaum eine Gewichtsangabe ablesen kann.

      

      

Gewichte der Welpen am 19.Tag:

1. Odette:   683g plus 38g   (2 Tage)

2. Ortrud:  748g plus 55g

3. Ottfried: 803g plus 72g

4. Odelia:   665g plus 93g -upps, da habe ich mich vertan, das Gewicht war 635g plus 63g!

 

17.4.2020 - Tag 18 im Leben der O-chen

Heute gibt es nur Fotos, das Wiegen werde ich nur noch jeden 2.Tag vornehmen. Hier sind sie alle der Reihe nach: Odette, Ortrud, Ottfried und Odelia, die hatte aber keine Lust.

      

      

 

16.4.2020 - Tag 17 im Leben der O-chen

So langsam wächst der Hunger. Odette und Odelia haben heute zum ersten Mal mit großem Appetit Tartar genascht. Sie waren von dem Häppchen so begeistert, dass sie wie wild meine Finger abgeleckt haben. Die beiden Dicken zeigen dagegen noch gar kein Interesse.

                                                          Odette & Odelia

       

      

      

Gewichte der Welpen am 17.Tag:

1. Odette:   648g plus 45g

2. Ortrud:  703g plus 22g

3. Ottfried: 731g plus 15g

4. Odelia:  572g plus 23g

 

15.4.2020 - Tag 16 im Leben der O-chen

Alles ohne besondere Vorkommnisse, wir genießen noch die Ruhe.

                                                         Ottfried & Odelia

      

                                                                 Odelia

      

Gewichte der Welpen am 16.Tag:

1. Odette:   603g plus 53g

2. Ortrud:  681 plus 43g

3. Ottfried: 716g plus 40g

4. Odelia:   549g plus 13g

Odelia hat sich beim Abendessen verschluckt.

 

14.4.2020 - Tag 15 im Leben der O-chen

So langsam werden sie kräftiger. Zwar zittert der Kopf, wenn man ihn heben will, sind die kurzen Beinchen noch zu schwach für den dicken Bauch, aber Übung macht den Meister.

Josephin ist eine wunderbare Mutter. Sie hält sich immer in nächster Nähe der Wurfkiste auf, um alles im Blick zu behalten. Regelmäßig steigt sie ein, um ihre Kinder zu putzen und zu füttern. Erst wenn alle satt und zufrieden sind, verlässt sie die Kinderstube wieder und legt sich in der Nähe ab.

                                  Auch der besten Mopsmama fallen mal die Augen zu.

       

                                   Odette                                                  Ottfried

      

                                               Ottfried (links) und Odelia (rechts)

       

Gewichte der Welpen am 15.Tag:

1. Odette:   550g plus 20g

2.Ortrud:   638g plus 61g

3. Ottfried: 682g plus 78g

4. Odelia:   537g plus 18g

Da habe ich mal wieder zwei Mäuse vor dem Abendbrot erwischt.

 

13.4.2020 - Tag 14 im Leben der O-chen

Noch herrscht Ruhe in der Wurfkiste, denn der Welpentag besteht aus Trinken und Schlafen. Aber das wird nicht mehr lange so bleiben. Also genieße ich den Frieden, was mir bei der Kälte draußen auch nicht schwer fällt, und warte auf das, was da kommt.

      

Gewichte der Welpen am 14.Tag:

1. Odette:    530g plus 29g

2. Ortrud:   577g plus 36g

3. Ottfried:  604g plus 50g

4. Odelia:    519g plus 65g

 

12.4.2020 - Tag 13 im Leben der O-chen

Was für ein Wetter! Leider kann ich es nur phasenweise genießen. Josephin besteht natürlich darauf, dass ich mit an der Wurfkiste sitze, wenn sie ihren Mutterpflichten nachkommt und putzt und säugt. Aber bald werden die O-chen auch mit vor die Türe kommen, die Zeit vergeht so schnell.

       

Gewichte am 13.Tag:

1. Odette:   501g plus 32g

2. Ortrud:  541g plus 16g

3. Ottfried: 554g plus 43g

5. Odelia:   454g plus 12g

 

11.4.2020 - Tag 12 im Leben der O-chen

Inzwischen genießen wir die Augenblicke an der Wurfkiste. Ich greife weniger ein, bin mehr stiller Beobachter. Odelia riskiert einen kurzen Blick von der Milchbar.

      

                                  Und nach dem Mahl lässt Ottfried es sich gut gehen.

       

Gewichte am 12.Tag:

1. Odette:    469 plus 39

2. Ortrud:   525g plus 20 g

3. Ottfried: 511g plus 24g

4. Odelia:   442g plus 32g

 

10.4.2020 - Tag 11 im Leben der O-chen

Sie nehmen mehr und mehr von ihrer Umwelt wahr. Wenn man sie in die Hand nimmt, versuchen sie schon, an den Fingern zu lecken. Josephin hält immer noch alles blitzsauber, säugt aber nicht mehr nach jeder Babypo-Wäsche.

Noch robben sie wie die Schildkröten auf dem Bauch durch die Wurfkiste, aber auch das wird sich bald ändern.

      

Gewichte am 11.Tag:

1. Odette:   430g plus 43g

2. Ortrud:  505g plus 22g

3. Ottfried: 488g plus 32g

4. Odelia:   411g plus 45g

 

9.4.2020 - Tag 10 im Leben der O-chen

                 Alle haben die Augen geöffnet. Hier ist der Beweis: Odelia blinzelt in die Kamera.

       

       

                                        Auch Odette genießt die neue Kuscheldecke.

      

Gewichte am 10.Tag:

1. Odette:    387g plus 14g

2. Ortrud:  483g plus 64g

3. Ottfried: 456g plus 29g

4. Odelia:    366g plus 9g    

Da habe ich Odette und Odelia wohl vor dem Abendessen erwischt.

 

8.4.2020 - Tag 9 im Leben der O-chen

Heute musste ich die Zwerge zum ersten mal länger alleine lassen. Die arme Frohlinde bekam ihr linkes Auge zugenäht. Sie hat wohl am Wochenende eine Mopskralle abbekommen. Ich salbe schon seit Montag Tag und Nacht alle 2 Stunden. Nun wurde zur Sicherheit die Nickhaut übers Augenlid gezogen.

    

Der Blick in die Wurfkiste macht langsam wieder richtig Spaß. Die Bande wird optimal von Josephin gepflegt und gefüttert, alle sind blitzblank und schneckefett.

                              Ottfried liegt vorne und Odette hinten auf ihrem Lieblingsplatz.

      

      

Die Gewichte am 9.Tag:

1. Odette:    373g plus 50g

2. Ortrud:  419g plus 29g

3. Ottfried: 427g plus 61g

4. Odelia:   357g plus 29g

Beim Wiegen habe ich es entdeckt: Sie öffnen die Augen!!!

 

7.4.2020 - Tag 8 im Leben der O-chen

Nun kann ich endlich wieder den Blick in die Wurfkiste einfach nur genießen. Sie sind alle vier kräftig und agil, trotzdem durften Odette und Odelia heute zuerst an die Milchbar. Ich habe sie einfach zu Josephin ins "blaue Wölkchen" gepackt, während ihre beiden Geschwister noch friedlich schliefen. Später wurde dann natürlich gewechselt.

                            1. Schicht: Odette & Odelia, Odette liegt bei Josephins Hinterbeinen

       

           2. Schicht: Ottfried wartet brav, bis er endlich mit Schwester Ortrud an die Milchbar darf.

        

Gewichte am 8.Tag:

1. Odette:    323g plus 22g

2. Ortrud:   390g plus 31g

3. Ottfried:  366g plus 31g

4. Odelia:    328g plus 33g

 

6.4.2020 - Tag 7 im Leben der O-chen

Hier sind die neuen Fotos von heute Mittag. Viel Spaß damit!

Noch ruht das Glückskleeblatt. Doch dann kommt Mama Josephin. Erst bekommt jeder eine gründliche Unterbodenwäsche, dann ist die Milchbar eröffnet.

      

      

                                                  Ottfried an der Milchbar

       

      

Die erste Woche ist geschafft, hier sind die heutigen Gewichte:

1. Odette:    301g plus 47g       Odette hat ihr Geburtsgewicht verdoppelt

2. Ortrud:  359g plus 47g       Ortrud hat ihr Geburtsgewicht verdoppelt

3. Ottfried: 335g plus 25g

4. Odelia:   285g plus 36g      Odelia hat ihr Geburtsgewicht verdoppelt

Damit haben alle vier Welpen in der ersten Woche ihr Geburtsgewicht verdoppelt. So soll es ein!

 

5.4.2020 - Tag 6 im Leben der O-chen

So langsam kehrt bei mir wieder mehr Ruhe ein und ich kann den Blick in die Wurfkiste vorsichtig genießen. Natürlich springen sofort sämtliche Alarmlampen an, wenn Odette sich verschluckt, aber da muss ich jetzt durch. 

Josephin jedenfalls ist glücklich. Sie sorgt perfekt für ihre Kinder. Alle 2 Stunden werden sie gründlich gewaschen und gesäugt. Und zwischendurch genießt sie eine leckere Mahlzeit, eine entspannte Ruhepause auf dem kühlen Boden oder die warme Sonne im "ohne-Dach-und-Wände-Zimmer" mit mir. So kann es bleiben.

     

 

     

                          Odette & Ortrud                                                Odelia

     

Gewichte am 6.Tag:

1. Odette:    254g plus 19g

2. Ortrud:  312g plus 30g

3. Ottfried: 310g plus 31g - Ottfried hat sein Geburtsgewicht verdoppelt!!!

4. Odelia:   249g plus 23g

 

4.4.2020 - Tag 5 im Leben der O-chen

Nach einer schlaflosen Nacht, weil man bei jedem Pieps aus der Wurfkiste sofort aufspringt, sah heute Morgen die Welt bei Sonnenschein schon wieder ein wenig strahlender aus. Die O-chen wachsen und passen schon nicht mehr in eine Hand . Ich hoffe, dass es jetzt nur noch aufwärts geht. Josephin ist jedenfalls zufrieden mit ihren Kindern.

     

                                   Odette                                                    Ottfried

     

Die Gewichte am 5. Tag (da habe ich wohl Ortrud und Odelia vor dem Abendbrot erwischt):

1. Odette:   235g plus 22g

2. Ortrud:  282g plus 16g

3. Ottfried: 279g plus 38g

4. Odelia:   226g plus 12g

 

3.4.2020 - Tag 4 im Leben der O-chen

Was vertreibt am besten die Ängste und Sorgen an der Welpenkiste? Richtig, jede Menge Fotos machen.

       

                                                          Ottfried &Odelia

       

                                                        Ortrud & Odette

       

       

                                 Odelia                                                        Ortrud

       

Die neue Gewichtstabelle lässt mich aufatmen:

1. Odette:   213g plus 26g

2. Ortrud:  266g plus 35g

3. Ottfried: 241g plus 27g

4. Odelia:   214g plus 34g

 

2.4.2020 - Tag 3 im Leben der O-chen

Als ich die beiden Fotos von Ottfried und Odelia gemacht habe, war die Welt noch in Ordnung.

       

 

Das ist so ein Tag, der einfach weg kann. Morgens fing Ottilie (Nr.5) plötzlich an zu jammern. Ich war sofort mit ihr beim Tierarzt, Verdacht auf Blähungen. Allerdings hatte sie auch eine etwas niedrige Körpertemperatur. Sie bekam eine Vitamin B Spritze und wir fuhren wieder nach Hause.

Ich habe eine Wärmflasche zubereitet und massiert, bis mir die Finger qualmten, 3x hat sie ein Häufchen gemacht. Trotzdem wurde sie immer schwächer und sie wollte nicht trinken. Nach einem nochmaligen Tierarztbesuch ist sie um 17 Uhr still und leise ins Regenbogenland gezogen. 

Ich war in Panik! Natürlich hatte kein fremder Hund mit mir oder dem Rudel Kontakt gehabt, wir haben alle unser Gelände nicht verlassen. Immer habe ich die Hände desinfiziert und die Schuhe ausgezogen, wenn ich ins Schlafzimmer zur Welpenkiste gegangen bin - trotzdem sind sich meine Hunde natürlich begegnet.

Also habe ich am frühen Abend meine restlichen 4 O-chen eingepackt und bin noch mal zum Tierarzt gefahren. Sie wurden gründlich durchgecheckt und jeder bekam eine Zylexis-Spritze zur Unterstützung der Abwehrkräfte.

Die Gewichte vom Abend:

1. Odette:   182g plus 22g (weißer Fleck)

2. Ortrud:  231g plus 39g (grünes Band)

3. Ottfried: 214g plus 23g

4. Odelia:   180g plus 20g

 

1.4.2020 - Tag 2 im Leben der O-chen

Nach einer ruhigen Nacht war Josephin eben mit dem Rudel draußen und hat schon mal gefrühstückt. Gestern war ich noch kurz für einen Gesundheitscheck beim Tierarzt, aber es ist alles in Ordnung. Die O-chen sind sauber und satt, Josephin ist eine tolle Mops-Mami.

Heute gibt es sogar schon das erste Einzelfoto von der dicken Ortrud. Sie ist die einzige, die ihr Bändchen schon trägt, die anderen sind noch so klein, ihnen könnte ich es als Gürtel anziehen.

Der Zwerg am Eingang ist unser Hahn im Korb, der Ottfried. Ihn erkennt man sofort, allerdings muss man ihn erst umdrehen.

      

      

Hier sind die aktuellen Gewichte von heute Abend:

1. Odette:     160g plus 13g (weißer Fleck)

2. Ortrud:    192g plus 18g (grünes Band)

3. Ottfried:   191g plus 26g (einziger Junge)

4. Odelia:    160g plus 13g (ganz schwarz)

5. Ottilie:    161g plus 21g (Nagelackfleck im Nacken)

 

 

31.3.2020 - 1. Tag im Leben der O-chen

       

Der erste Tag endet für die O-chen mit dem Wiegen. Leider können noch nicht alle ihre Bändchen tragen, die habe ich nämlich ein wenig zu groß angeschafft. Aber wenn sie weiter zunehmen, dann werden sie auch reinwachsen und sind dann besser zu unterscheiden.

Alle haben zugenommen, der eine mehr, der andere weniger, was aber sicherlich auch abhängig vom Zeitpunkt der letzten Mahlzeit ist.

Hier sind die akutellen Gewichte um 20 Uhr, sowie die zukünftigen Farben:

1. Welpe: rosa, 147g - plus 7

2. Welpe: grün, 174g - plus 16

3. Welpe: blau, 165g - plus 15

4. Welpe: türkis, 147g, plus 14

5. Welpe: orange, 140g - plus 5

 

Die Namen habe ich auch schon vergeben:

1. Welpe, ein freundliches, zurückhaltendes, friedliches Mädchen: Little Lions once again Odette

2. Welpe, ein starkes, durchsetzungsfähiges,  lebensfrohes Mädchen: Little Lions of course Ortrud

3. Welpe, Hahn im Korb, ein charmanter Genießer : Little Lions oh my Ottfried

4. Welpe, ein zufriedenes Mädchen mit eigenem Kopf: Little Lions only you Odelia

5. Welpe, ein zufriedenes, genießerisches Mädel, Mamas Liebling: Little Lions on my mind Ottilie

Mal sehen, wie sich ihr Charakter weiter entwickeln wird.