Tagebuch 2023

     

                             Meine Mopsfamilie Neujahr 2023



          Schau`n wir mal, was auf uns zu kommt.


Ich wünsche mir und meinem Rudel, dass wir zusammen bleiben. Ich möchte gerne gesund und fit genug sein - ich bin da bescheiden - um weiterhin für das Wohlbefinden meiner Mopsbande sorgen zu können. Und von meinen Mopskindern wünsche ich mir, dass sich keines von ihnen in diesem Jahr auf den Weg über die Regenbogenbrücke machen möchte.


   

        Meine beiden alten Damen - Bubbles wird im Frühjahr 16, ihre Tochter Frohlinde im Herbst 12.


Ich weiß, es war nicht unbedingt durchdacht in meinem Alter noch einen Welpen zu behalten, aber wie das so ist, die Jugend spendet neue Lebensenergie. Und so begleite ich Randolph in die Hundeschule, wir üben fleißig und ich freue mich über seinen Lerneifer. Auf diese Weise habe ich auch den Mut gefunden mit Paul Herman einen Fun-Agility Kurs zu besuchen, was uns beiden sehr viel Spaß macht und was wir in diesem Jahr gerne fortsetzen möchten.


   


So hat mein Leben wieder etwas mehr Struktur bekommen. Ich weiß welcher Tag ist und um welche Uhrzeit ich los muss und es ist nicht nur der Einkaufszettel, der mich aus dem Haus zwingt.


Bald kommt wieder die Zeit der großen und kleinen Mopstreffen. Das sind Tage, an denen wir dem

allgemeinem Trott entfliehen, Freunde treffen, neue Mopsmenschen kennenlernen ... .wir genießen das sehr.


   


Ich bin auch den tollen Adoptiveltern meiner Mopskinder sehr dankbar für ihre Kontaktbereitschaft und Freundschaft. Vielleicht kommen in diesem Jahr ja wieder welche hinzu, denn ich plane im Frühjahr einen Wurf mit Pauline und vielleicht, wenn wir gesund bleiben, im Herbst einen letzten mit Nanna-Xena


   Lasst das Neue Jahr beginnen!!! Mein Glas ist halbvoll










28.1.2023                Spiel und Spaß in der Hundeschule

             Diesmal waren alle 3 Geschwister mit dabei: Paul Herman, Pauline und Randolph. 

   

Paul Herman ist der schnellste Mops des Trios; er hält sogar mit dem Jack Russel mit. Und als der zum Schluss nicht mehr rennen wollte, wurde er böse angebellt.

   


25.1.2023                              Unvergessen ...

Mein Bulldogkind ICY war so ein Seelenhund, den man für immer im Herzen trägt. Natürlich liebe ich alle meine Hunde, aber ab und zu taucht auch mal einer auf, der ganz besonders ist. Icy war so ein Zauberwesen. Auf meiner alten Hompage "icys world-.hpage.com habe ich ihr Leben in Wort und Bild festgehalten.

   


   

Nach ihrem Tod vor fast 10 Jahren wollte ich sie eigentlich malen lassen. Ich hatte aber immer das Gefühl, dass jemand, der sie nicht persönlich gekannt hat, auch ihr Wesen nicht so leicht auf der Leinwand einfangen kann. So ruhte der Wunsch - bis heute.

Es waren die weißen Marmorsteine, die mich auf die Idee brachten, einen Gedenkstein für meine Icy zu

schaffen. 

   


21.1.2023                           Spaß im Schnee

Heute war wieder Freilauf in der Hundeschule und das bei herrlichem Pulverschnee. Paul Herman und Randolph hatten jede Menge Spaß.

   


   

 

18.1.2023                       Der Winter kehrt zurück

Hatten wir schon fast wieder Frühlingsgefühle entwickelt, so ist es nun doch wieder richtig kalt geworden. Jetzt fehlt nur noch der Schnee, damit wir die Kälte auch genießen können.

   

                                       Den Möpsen ist die Kälte egal, wenn´s nur nicht regnet.

   


7.1.2023                      Endlich wieder Hundeschule!

Paul Herman und Randolph waren heute Nachmittag mit im Freilauf und hatten jede Menge Spaß. Meine Kamera - oder auch einfach nur ich - sind nicht so geeignet für richtige Action-Fotos, aber was der Paul Herman und auch sein kleiner Bruder Randolph da heute an Tempo vorgelegt haben, das war schon olympiareif.